zurück zur Themenseite

Artikel und Hintergründe zum Thema

Nullpunktspannsystem

(Nullpunktspannsysteme)

Nullpunkteinspannungen

AMF-Nullpunktspannung: Eine runde Sache

Vor der Bearbeitung von Bauteilen sind teilweise sehr lange Rüstzeiten erforderlich, während derer die Bearbeitungsmaschine nicht produktiv ist. Gelingt es, diese Zeit zu reduzieren, steigen gleichzeitig die Produktivität und die Flexibilität des Unternehmens.

Anzeige

Nullpunktspannsysteme

Auf Platten gespannt

Das FCS-Nullpunktspannsystem Breyline – in Deutschland über die Pfleghar Entwicklungs- und Vertriebs-GmbH zu beziehen – beruht auf einem Baukastenprinzip, das aus Säulen, Ringen und Bolzen besteht.

mehr...
Anzeige

Nullpunktspannsysteme

Maschinenlaufzeiten erhöhen

Spannvorgänge mit kurzen Rüstzeiten werden in der Fertigung umso wichtiger, je kleiner die Stückzahlen und je flexibler das Teilespektrum des Fertigers ist. Weltmarktführer Kocher-Plastik konnte seine Produktivität und Wertschöpfung durch den Einsatz intelligenter Spannsysteme von AMF beachtlich steigern.mehr...

Spannsystem

Auf den Punkt gespannt

Rüst-, Wechsel- und Nebenzeiten zu verringern waren die Intentionen, mit denen sich SHW Casting Technologies mit Sitz in Königsbronn an die Hoffmann Group wandte. Der Zulieferer für die Windenergiebranche weiß um den Aufwand einer maßhaltigen Fertigung für die Rotornaben der Windkraftanlagen: Nicht allein die Größe und das Gewicht von 40 Tonnen machte die Spannung bis dahin zu einer extrem aufwändigen Arbeit.

mehr...

Nullpunkt-Spannsystem

Mit verwechslungssicheren Spannnippeln

Mit dem Neuprodukt ZP+ lassen sich Werkstücke oder Paletten dank gleicher, verwechslungssicherer Spannnippel einfacher und schneller handhaben. Mit 112 Millimeter Durchmesser verfügt das Nullpunkt-Spannsystem von AMF über eine mehr als doppelt so große Auflagefläche als das vergleichbare Modell K10.

mehr...

Nullpunkt-Spannsystem

Ohne Hammer eingespannt

Die Bearbeitung der Rotornabe für eine Offshore-Windkraft- anlage ist ein Projekt der speziellen Größenordnung. Dass sie nur mit einem 100 Tonnen Kran bewegt werden kann, darf nicht darüber hinwegtäuschen, dass es bei dem tonnenschweren Bauteil auf eine äußert präzise Bearbeitung und damit auch eine exakte Spannung ankommt.
mehr...

Nullpunktspannsystem

Weniger statt mehr

Verschraubungen – eine Idee, die Hainbuch bei seiner neuen Captex-Maschinenschnittstelle erfolgreich umgesetzt hat. Dem Nullpunktspannsystem könnten weder die Fliehkräfte bei der Drehbearbeitung, noch die extremen, statischen Querkräfte beim Fräsen etwas anhaben.

mehr...