zurück zur Themenseite

Artikel und Hintergründe zum Thema

Nieten

(Niete)

Multi-Material-Konzepte in der Fügetechnik

Gemeinsam sind sie stark

Drei Jahre ist es her, seit eine carbonfreie Karosserie auf dem Siegertreppchen des EuroCarBody-Awards stand. Bis einschließlich 2013 hatte Aluminium als Leichtbau-Komponente in Rohkarosserien die Nase vorn. Dann kamen die ersten Carbonstrukturen zum Tragen, wie BMW zwei Jahre in Folge mit den Gewinner-Karosserien des i8 (2014) sowie des neuen 7er demonstriert. Die Multi-Material-Konzepte fordern die Fügetechniker heraus.

mehr...
Anzeige

Bolzensetzen

Ogivale Spitze

Beim Rivtac Hochgeschwindigkeits-Bolzensetzen von Böllhoff wird ein nagelähnliches Hilfsfügeteil, der Setzbolzen, auf hohe Geschwindigkeit beschleunigt und in die nicht vorgelochten Fügeteile eingetrieben.

mehr...

Setzwerkzeuge

Muttern setzen

Das neue Werkzeug P3007 von Böllhoff Verbindungstechnik ist zur Verarbeitung von Rivkle Blindniet-Muttern – insbesondere jenen der hochfesten Version HRT – in den Abmessungen M 8 bis M 16 ausgelegt. Speziell konzipiert wurde außerdem eine weitere Setzwerkzeug-Variante namens P3007 PN für den Einbau von Rivkle PN Blindniet-Muttern mit Schlitzschaft.

mehr...

Setzeinheit

Muttern auf Blech

Bislang bezogen sich die Füge- und Verbindungsverfahren von Tox Pressotechnik auf das Rund-Punkt-Clinch-Verfahren und dessen Varianten sowie das Setzen von Clinch- und Stanznieten. Jetzt stellt das ergänzende Verfahren Setzen von Funktionselementen eine komplett andersartige Technologie-Anwendung dar.

mehr...
Anzeige

Hebelnietmutternzange

Viel Erfahrung eingebaut

hat Tecfast in seine neue Hebelnietmutternzange Tecttool TF 608. Anders als viele Blindnietmutternzangen, die sich nur mit viel Kraft bedienen lassen, benötigt der Anwender mit der neuen Zange aus Denkendorf bis zu 30 Prozent weniger Kraftaufwand bei der Verarbeitung der Blindnietmuttern.

mehr...