zurück zur Themenseite

Artikel und Hintergründe zum Thema

Messe K

Hotset-Chef Ralf Schwarzkopf

"Interessante Dreiklänge definiert"

Wenn es um die Zukunft von Hotset geht, hat Geschäftsführer Ralf Schwarzkopf ein klares Bild vor Augen. Unter seiner Regie und vor dem Hintergrund des internationalen Komponentengeschäfts etabliert sich das Unternehmen immer stärker als Anbieter thermodynamischer Komplettsysteme und als Engineering-Partner für individuelle Kundenprojekte. Weithin sichtbares Zeichen dieser Entwicklung ist ein neues Firmenlogo, mit dem sich Hotset erstmals auf der diesjährigen „K“ in Düsseldorf präsentierte. Im Interview skizziert Schwarzkopf die Koordinaten des neuen Selbstverständnisses.

Anzeige

Multisubstratverklebung

Henkel zeigt Lösungen für die Automobilindustrie auf der K

Die schnell aushärtenden Klebstoffe und Matrixharze von Henkel sind die Antwort auf die steigende Nachfrage der Automobilindustrie nach endlosfaserverstärkten Hochleistungs-Kompositen in integrierten strukturellen Baugruppen. Auf der K 2016, die noch bis Mittwoch in Düsseldorf stattfindet, zeigt das Unternehmen am KraussMaffei-Stand verschiedene Fügelösungen für neue Leichtbauwerkstoffe.

mehr...
Anzeige