zurück zur Themenseite

Artikel und Hintergründe zum Thema

Massivumformung

(Massivumformungen)

Gesenkschmiedepresse

Stößelbewegung frei programmieren

Kürzere Druckberührzeiten, eine höhere Produktionsleistung mit 35 Hüben pro Minute und dies im Durchlaufbetrieb: Das sind die Vorteile der 16.000 kN starken Gesenkschmiedepresse mit Servo-Direkt-Technologie, die Schuler jüngst am Standort Erfurt präsentiert hat.

mehr...

Umformsimulation

Produktentwicklung virtuell

Umformsimulation lautete der diesjährige Schwerpunkt des Themenparks Massivumformung auf der Hannover Messe. Mit 35 Unternehmen stellte der Industrieverband Massivumformung e. V. auch 2013 den größten Branchenstand.

mehr...
Anzeige

Massivumformung

Alles Servo?

Die Kniehebelpresse hat ihn und auch der Doppelpleuel-Stanz- automat kommt ohne ihn nicht aus: Den Servoantrieb. Was sich in der Blechumformung bereits als Standard etabliert hat, hält nun auch Einzug in die Massivumformung.
mehr...

Massivumformung

Kalt, halbwarm oder warm?

Beim Massivumformen – ob im kalten, halbwarmen oder warmen Zustand ausgeführt – wird das Bauteil mit Werkzeugen durch hohe Kräfte spanlos umgeformt. Das Material wird dadurch feinkristalliner, eventuell vorhandene Poren werden geschlossen und Einschlüsse gemeinsam mit den Kristallen des Gefüges in Fließrichtung des Materials gestreckt.

mehr...
Anzeige