zurück zur Themenseite

Artikel und Hintergründe zum Thema

Liquiditätssicherung

(Liquiditätssicherungen)

Finanzdienstleistungen

Zahlungsausfälle

gehören zu den häufigsten Ursachen für Unternehmensinsolvenzen in Deutschland. Ein Grund, sich als Gläubiger mit Hilfe eines konsequenten Forderungsmanagements gegen dieses Risiko abzusichern.

Vier neue Bände aus der Reihe Taschenguide Finanzen, die der Haufe Verlag in Zusammenarbeit mit dem Finanzdienstleister EOS produziert hat, ermöglichen Laien einen schnellen Einstieg in die Materie: Wie gehen Sie sichere Partnerschaften über die Grenzen Deutschlands hinaus ein? Wie kommen Sie als Gläubiger im gerichtlichen Verfahren zu Ihrem Recht? Welche Möglichkeiten können und sollten Sie wahrnehmen, wenn Ihr Schuldner ein Insolvenzverfahren eingeleitet hat?

Diesen und weiteren Fragen gehen die Bände Auslandsinkasso, Mahnen und Vollstrecken und Insolvenzverfahren nach.

mehr...

Kredit- und Riskmanagement

Weiter verbessert

hat sich das Zahlungsverhalten der deutschen Unternehmen – und das trotz einiger dunkler Wolken am Konjunkturhimmel: Im vierten Quartal 2007 wurden rund 74 Prozent der Rechnungen im vereinbarten Zeitrahmen beglichen.

mehr...
Anzeige

Factoring

Die Liquidität verbessern

mit Hilfe von Factoring, das ist inzwischen auch im Mittelstand ein weit verbreitetes betriebswirtschaftiches Instrument. Spezialisiert darauf, gerade kleinen und mittleren Unternehmen auf diese Weise unter die Arme zu greifen, ist die Quorum AG.

mehr...