zurück zur Themenseite

Artikel und Hintergründe zum Thema

Leichtbau

Konferenz mit begleitender Fachausstellung

5. Technologietag Hybrider Leichtbau

Am 25. und 26. Juni findet der „5. Technologietag Hybrider Leichtbau“ in Stuttgart statt. Auf der Konferenz mit begleitender Fachausstellung zum hybriden Leichtbau können die Teilnehmer dabei sein, wenn Anwender und Experten aus Industrie und Forschung über aktuelle Trends diskutieren und sich über neue Lösungsansätze austauschen. 

 

Anzeige

Reduziertes Gewicht

Hilfsrahmen aus Carbonfaser

Um das Gewicht von Fahrzeugen zu reduzieren – und damit einen geringeren Schadstoffausstoß und eine höhere Kraftstoffeffizienz zu erreichen –, hat Magna gemeinsam mit der Ford Motor Company einen Hilfsrahmen aus einem Carbonfaser-Verbundwerkstoff entwickelt, dessen Gewicht im Vergleich zu einem entsprechenden Teil aus gestanztem Stahl um 34 Prozent geringer ist.

mehr...

Simulation

"Grüne" Ziele ansteuern

Veränderte Klimaziele, Nachhaltigkeitserwartungen der Kunden und der Zwang zur Reduzierung der Abfallmengen fordern die Industrie, zukunftsweisende energieeffiziente Innovationen zu realisieren. Weitermachen mit der vorhandenen Technologie ist hierbei keine Option.

mehr...
Anzeige

Leichtbau für KMU

Handbuch hilft mit Erfolgsbeispielen

In seinem neuen Handbuch »Leichtbau im Maschinen-, Anlagen- und Gerätebau – Herausforderungen, Potenziale, Mehrwerte, Beispiele« hat das Fraunhofer-Institut für Produktionstechnik und Automatisierung IPA Erfolgsbeispiele zusammengetragen, die verdeutlichen, wie Maschinen und Anlagen durch Leichtbau noch produktiver und zuverlässiger gestaltet werden können.

mehr...

Topologieoptimierung

Neues Leichtbaupotenzial erschließen

Durch neue Designfreiheiten, die mit Additiven Fertigungsverfahren erschlossen werden, ändern sich derzeit die Produktentwicklungsprozesse in vielen Industriebereichen. Im Gegensatz zu herkömmlichen Fertigungsverfahren eröffnet sich neues Leichtbaupotenzial, da in der Additiven Fertigung deutlich komplexere Geometrien herstellbar sind. Ein wichtiges Werkzeug zum Entwurf dieser komplexen Strukturen ist die Topologieoptimierung.

mehr...