zurück zur Themenseite

Artikel und Hintergründe zum Thema

Lasys

Lasys

Laserbeschrifter von Bluhm Systeme

"Laser-Produktionslösungen im Sinne von Industrie 4.0" ist eines der Kernthemen der internationalen Fachmesse für Laser-Materialbearbeitung Lasys in Stuttgart. Die Laserbeschrifter des Kennzeichnungsanbieters Bluhm Systeme sind sind kommunikationsfähig und in eine vollautomatisierte Produktion integrierbar.

Fusion-Laser-Systeme

Kompatibel mit Apple-Rechnern

Nicht nur wegen ihrer Gravier- und Schneidgeschwindigkeit sowie einem extrem großen Bearbeitungsfeld mit bis zu 100 x 70 cm Fläche gelten sie als Innovation am Markt: Die vom Laserhersteller Epilog/USA entwickelten Fusion-Laser-Systeme sind zudem die bislang einzigen mit Apple-Rechnern kompatiblen Geräte.

mehr...
Anzeige

Lasersysteme

Zahlreiche Weltneuheiten auf der Lasys 2016

Vom 31. Mai bis zum 2. Juni findet auf dem Stuttgarter Messegelände die Fachmesse Lasys statt. Die Besucher dürfen sich auf hochpräzise Laser, flexible und vielseitig einsetzbare Lasersysteme, leistungsstarke Innovationen und einige Weltneuheiten, zum Beispiel von den Anbietern Trumpf, Laserline, Fanuc und Rofin freuen.

mehr...

Lasys 2016

UKP-Laseranlagen auf dem Vormarsch

Mehr als die Hälfte des Marktes für Laser-Materialbearbeitungssysteme können nach Untersuchungen von Optech Consulting der Mikro- und Feinbearbeitung zugeschrieben werden. Dabei stehen Ultrakurzpulslasersysteme (UKP) im Mittelpunkt. Sie bearbeiten schonend, präzise und hoch produktiv nahezu jedes Material. Die laserunterstützte Mikrobearbeitung steht auch im Fokus der Fachmesse Lasys in Mücnhen (31. Mai bis 2. Juni 2016).

mehr...

Lasys 2014

Mehr Aussteller und Besucher

Mit rund 5.500 Besuchern (+4%) und 187 Ausstellern (2012: 178) ging am Donnerstag nach drei Messetagen die Lasys 2014 in Stuttgart zu Ende. Die vierte internationale Fachmesse für Laser-Materialbearbeitung erfreut sich zunehmender Internationalität.

mehr...
Anzeige

Faserverstärker

Gravitationswellen im Weltraum messen

Wenn 2034 die European Space Agency (ESA) ihre dritte "große Mission" (3rd Large Mission) in den Weltraum schickt, ist ihr Ziel Gravitationswellen zu detektieren. Wissenschaftler des Laser Zentrums Hannover e. V. (LZH) haben nun damit begonnen, Faserverstärker für die dafür benötigten Laser zu entwickeln.

mehr...

Faserlaser-basierte Markierlaser

Laser erfolgreich in die Fertigung integrieren

Auf der Lasys 2014 in Stuttgart demonstriert Trumpf seine Kompetenz als Partner für Lasersystemhersteller: Von Laserstrahlquellen und Strahlführungen über Optiken und Sensoren bis hin zur Software und Anwendungsknowhow - alle Komponenten kommen aus einer Hand. Das spart nicht nur Zeit und Geld, sondern gewährleistet ein reibungsloses Zusammenspiel aller Laserkomponenten für ein optimales Ergebnis.

mehr...