zurück zur Themenseite

Artikel und Hintergründe zum Thema

Lasermarkiersystem

(Lasermarkiersysteme)

Laserkennzeichnung

Lasermakiersystem von Mobil-Mark im Einsatz bei Von Roll

Die eindeutige, dauerhafte Kennzeichnung von Werkstücken wird in zunehmend mehr Branchen zur Standardanforderung. Das Unternehmen Von Roll setzt seit Mitte Mai 2017 für die Kennzeichnung von Verbundwerkstoff-Platten auf ein mobiles Lasermarkiersystem von Mobil-Mark, statt diese wie bisher extern beschriften zu lassen.

Anzeige

Lasermarkiersysteme

Kegelförmig oder schräg

sowie auch über Stufen hinweg oder in Zylinderform – in jeder Lage lassen sich die Lasermarkiersystem MDV9900 und ML-Z9500 von Keyence einsetzen. Verschiedene Materialien von Kunststoff über Glas bis zu Metalloberflächen sind damit markierbar.

mehr...

Lasermarkiersystem

Auf der Suche nach dem Kristall

sind Sie in dem Lasermakiersystem TF 420 vergeblich. Genauso werden Sie kein Q-switch und keinen RF-Treiber finden. Technifor hat die Anzahl optischer Laserkomponenten sowohl im Markierkopf selbst als auch in der Steuereinheit extrem reduziert.

mehr...

CO2-Laser

Sommer- oder Winterzeit

und andere variable Daten, wie Barcodes oder Graphiken bringt der CO2-Laser E-Mark von Bluhm Systeme auf verschiedenen Materialien auf. Codierungen sind im Produktstillstand und in der Bewegung möglich.

mehr...
Anzeige

Lasermarkiersystem

Klitzekleine bis unsichtbar

Mit dem Modell Extra stellt MTZ ein neues Laser-Markiersystem für große Teile vor. Das Flaggschiff der Markiersystemfamilie des Herstellers aus Hückeswagen ist für die anspruchsvolle Beschriftung großer Teile konzipiert, die bei hohem Durchsatz in vielen Fällen nur mit Lasern zu realisieren ist.

mehr...

Markiersysteme

Kompaktes Laser-Markiersystem

Als zuverlässige, kostengünstige Alternative zu anderen Lasertypen für das Markieren von Teilen bietet Telesis sein Modell TLM500 E an. Schon auf den ersten Blick fällt die kompakte Bauform des Gerätes auf.

mehr...