zurück zur Themenseite

Artikel und Hintergründe zum Thema

Kunststoffe

(Kunststoff)

3D-Druck

Lasersintern zu Spritzguss-Preisen

Der Kunststoff-Spezialist Igus hat sich im Bereich der additiven Fertigung eine starke Position aufgebaut – in der Bauteileherstellung ebenso wie bei der Entwicklung von 3D-Druck-Materialien für spezielle Anforderungen. Andreas Mühlbauer sprach mit Tom Krause, Leiter des Igus-Geschäftsbereichs Additive Fertigung, über die Bedeutung des 3D-Drucks von der Produktentwicklung bis hin zur Produktion großer Stückzahlen.

Anzeige
Anzeige

Smarte Kunststoffe

Kunststoff mit Weitblick

Digitalisierte und vernetzte Prozessabläufe in der Antriebstechnik versprechen gerade im Zusammenspiel mit Hochleistungskunststoffen enormes Potenzial. Tribo-Polymere mit hoher Lebensdauer treffen dabei auf die Vorteile digitaler Kommunikation, gerade im Bereich der vorausschauenden Wartung.

mehr...

PET-P-Werkstoff

Besser als POM

Der PET-P-Werkstoff Ertalyte von Quadrant hat teilweise bessere Eigenschaften als das weitverbreitete POM und kann es in vielen Fällen ersetzen. Er ist über den Händler Sahlberg erhältlich, und wird im Polymer Center des Unternehmens nach den Wünschen der Kunden zugeschnitten und bearbeitet.

mehr...

Rollenachsen

Kunststoff statt Stahl

Der Kunststoffspezialist Faigle stellte auf der letzten Logimat seine neuen Rollenachsen für Förderanlagen vor. Diese Variante aus einem High-Tech-Kunststoff ist günstiger als Metall. Die hohe Laufruhe bedingt eine hohe Lebensdauer und senkt außerdem den Geräuschpegel – das sind starke Argumente für den Dauereinsatz, beispielsweise in Flughäfen und Logistikzentren.

mehr...

CMP-Kunststoffe

Wafer günstiger fertigen

Zur Semicon in Taiwan stellt Kunststoffverarbeiter Ensinger zwei neue Werkstoffe für die Halbleiterindustrie vor. Es handelt sich um die Produktlinien Tecatron CMP und Tecapeek CMP. Sie wurden für Bauteile entwickelt, die beim chemisch-mechanischen Polieren eingesetzt werden.

mehr...