zurück zur Themenseite

Artikel und Hintergründe zum Thema

Kunststoffe

(Kunststoff)

Tailored Fiberplacement

Bauteile mit Fasertapes verstärkt

Dieffenbacher gilt als Marktführer für Komplettverfahren zur Herstellung lang- und endlosfaserverstärkter Kunststoffbauteile. Nun stellt das Unternehmen eine neue Technologie vor: Die Tailored Fiberplacement Verfahren, mit denen einzelne Bauteile durch sogenannte Tapes verstärkt werden.

Anzeige

Smarte Kunststoffe

Kunststoff mit Weitblick

Digitalisierte und vernetzte Prozessabläufe in der Antriebstechnik versprechen gerade im Zusammenspiel mit Hochleistungskunststoffen enormes Potenzial. Tribo-Polymere mit hoher Lebensdauer treffen dabei auf die Vorteile digitaler Kommunikation, gerade im Bereich der vorausschauenden Wartung.

mehr...

PET-P-Werkstoff

Besser als POM

Der PET-P-Werkstoff Ertalyte von Quadrant hat teilweise bessere Eigenschaften als das weitverbreitete POM und kann es in vielen Fällen ersetzen. Er ist über den Händler Sahlberg erhältlich, und wird im Polymer Center des Unternehmens nach den Wünschen der Kunden zugeschnitten und bearbeitet.

mehr...
Anzeige

Rollenachsen

Kunststoff statt Stahl

Der Kunststoffspezialist Faigle stellte auf der letzten Logimat seine neuen Rollenachsen für Förderanlagen vor. Diese Variante aus einem High-Tech-Kunststoff ist günstiger als Metall. Die hohe Laufruhe bedingt eine hohe Lebensdauer und senkt außerdem den Geräuschpegel – das sind starke Argumente für den Dauereinsatz, beispielsweise in Flughäfen und Logistikzentren.

mehr...

CMP-Kunststoffe

Wafer günstiger fertigen

Zur Semicon in Taiwan stellt Kunststoffverarbeiter Ensinger zwei neue Werkstoffe für die Halbleiterindustrie vor. Es handelt sich um die Produktlinien Tecatron CMP und Tecapeek CMP. Sie wurden für Bauteile entwickelt, die beim chemisch-mechanischen Polieren eingesetzt werden.

mehr...

Kunststoffbauteile

Lebensmittelkonform

Murtfeldt Kunststoffe fertigt Bauteile für die Lebensmittelindustrie und setzt dafür seine Food-Safe-Werkstoffe ein. Sie sind lebensmittelkonform gemäß EU-Verordnung 1935/2004, die rigidere Maßstäbe setzt als die FDA-Regulierung.

mehr...

Biopolymere

Lebende Organismen

Moderne Biopolymere – hergestellt aus lebenden Organismen – haben gegenüber ölbasierten Polymeren ökologische Vorteile: Sie werden aus pflanzlichen Rohstoffen hergestellt, die nach der Nachfrage angebaut werden können und somit nachhaltig und erneuerbar sind.

mehr...

Dedektierbare Kunststoffe

Lebensmittelkonform

Metallische Fremdkörper in Lebensmitteln lassen sich mit Metalldetektoren sicher erkennen und entfernen. Problematisch hingegen sind Kunststoffteile, die beispielsweise von Bauteilen stammen, die in den Anlagen zur Lebensmittelverarbeitung eingesetzt werden.

mehr...