zurück zur Themenseite

Artikel und Hintergründe zum Thema

Kugelgewindetriebe

(KGT)

Bilddaten aus dem laufenden Betrieb

KI überwacht Verschleiß an Kugelgewindetrieben

Die Wartung und der rechtzeitige Tausch von defekten Bauteilen in Werkzeugmaschinen ist ein wichtiger Bestandteil des Produktionsprozesses. Forscherinnen und Forscher des Karlsruher Instituts für Technologie (KIT) haben ein System entwickelt, das die vollautomatische Überwachung von Kugelgewindetrieben in Werkzeugmaschinen übernimmt.

Anzeige
Anzeige

Hochlast-Kugelgewindetriebe

Schwerlastspindeln für Spitzenlasten

Hercules heißen die Hochlast-Kugelgewindetriebe von Kammerer. Diese Schwerlastspindeln zeichnen sich durch hohe Lastkapazitäten aus. Sie können dynamische Axialkräfte bis 160 t pro Antrieb erreichen und wurden für den Einsatz in den Einspritz-, Schließ- und Auswerfeinheiten von Spritzgussmaschinen entwickelt.

mehr...

Kugelbuchsen

Setzen alle Linearbewegungen um

Die Anforderungen der Sondermaschinenbauer an ihre Zulieferer steigen. Die Komponenten sollen rasch geliefert werden, zuverlässig und robust sein. Dazu kommt, dass die Maschinenbauer sie schnell und mit geringem Aufwand montieren müssen. Das Unternehmen Pink Vakuumtechnik setzt deshalb unter anderem auf die einbaufertigen Flanschkugelbuchsen von Dr. Tretter.

mehr...