zurück zur Themenseite

Artikel und Hintergründe zum Thema

Kapitalerhöhung

Umfirmierung

Gildemeister: Zweite Kapitalerhöhung

Medienberichten zufolge will Gildemeister im August bekannt gegebenen zweiten Kapitalerhöhung 210 Mio. Euro kassieren und damit sein Wachstum im Ausland, vor allem Russland, vorantreiben. Mit einer ersten Kapitalerhöhung vor einigen Wochen hatten die Bielefelder bereits die Verflechtung mit der japanischen Mori Seiki weiter verstärkt.

mehr...

Aktienerwerb

Weitere Aktien gekauft

Die Gildemeister Aktiengesellschaft hat ihren Anteil an Aktien am japanischen Kooperationspartner Mori Seiki Co. Ltd. auf 5,10 Prozent aufgestockt. Durch den Erwerb von weiteren 1,6 Millionen Aktien hält der Hersteller von spanenden Werkzeugmaschinen nun 6,0 Millionen Mori Seiki Aktien und ist damit größter Einzelaktionär.

mehr...
Anzeige