zurück zur Themenseite

Artikel und Hintergründe zum Thema

Infrarotstrahler

Infrarot Punktheizung

Gegen den Frost

Auf winterlichen Baustellen ist eine Punktbeheizung oft unverzichtbar, weil sonst vielfach ganze Gebäude aus Kostengründen oder aber, weil sie teilweise noch nicht verschlossen sind, gar nicht beheizt werden könnten.

mehr...

Fakuma

Anwendungsorientierte Infrarot-Strahler

Ansaugrohre, Lüftungsteile, aber auch Behälter für Bremsflüssigkeit oder Wischwasser in Autos müssen Druck aushalten. Häufig werden die Rohre und Behälter im Spritzgussverfahren als Kunststoffhalbschalen hergestellt und später zu einer Einheit verschweißt. Heraeus Noblelight präsentierte auf der gerade zuende gegangenen Fakuma anwendungsoptimierte Infrarot-Strahler für die Kunststoffverarbeitung.mehr...
Anzeige

Infrarotsrahler

Eine echte Punktbeheizung

ist im Winterbau von besonderem Interesse, da ein ganzes Gebäude aus Kostengründen oder aber, weil es teilweise noch nicht verschlossen ist, oft gar nicht beheizt werden kann. Eine wirkungsvolle Punktbeheizung ist aber meist nur mit einem Infrarotstrahler möglich, denn Infrarotstrahlen erwärmen, wie die Sonnenstrahlen direkt und verlustlos die angestrahlten Flächen oder Körper – und zwar gleichermaßen drinnen wie draußen, also auch im Freien.

mehr...

Punktheizstrahler

Treffsicher auf den Punkt

genau zu heizen, das ist gerade im Winterbau von besonderem Interesse, da sich ein halb oder fast fertiges Gebäude praktisch gar nicht vernünftig beheizen lässt – aus Kostengründen sowieso und schlichtweg deshalb, weil es eben noch nicht vollständig geschlossen ist.

mehr...

Strahlungsheizungen

Ältere Produktionshallen

oder Werkstätten sind oft mit indirekt befeuerten Warmlufterzeugern ausgerüstet. „Energiesparzwänge und der Wunsch nach mehr Behaglichkeit am Arbeitsplatz veranlassen indes viele Bauherrn, die Halle auf eine Strahlungsheizung umzurüsten“, weiß man im Hause Vacurant, einem Hersteller von Infrarotstrahlern im westfälischen Bad Lippspringe.

mehr...
Anzeige

Hybrid-Hallenheizung

Schwer im Kommen

sind allerorten Energie sparende Hybridlösungen. Auch die neuste und überaus wirtschaftlich arbeitende Hallenheizung von Kübler trägt den Produktnamen Hybrid. Dabei wird die Infrarotheizungstechnik mit der konventionellen hydraulischen Warmwasser-Heizung verknüpft.

mehr...

Hallenheizungen

Der wohligen Wärme verschrieben

Ob in Wartungshallen, Ställen oder Gewächshäusern – die richtige Temperatur entscheided darüber, ob Mensch, Tier oder Pflanze sich wohl fühlen. Infrarotheizungen, die nur jene Körper erwärmen, auf die die Strahlen treffen, sorgen dafür, dass dem Menschen nicht der Kopf heiß wird und das feuchte Blatt der Pflanze keinen Schaden nimmt.

mehr...

Infrarot-Strahlungsheizungen

Landung ins Warme

Infrarot-Strahlungsheizungen sind leise und lassen sich fein dosiert regeln. Sowohl für Neubau-Projekte als auch für Sanierungen sind sie eine energieeffiziente Heizlösung. Ihr Einsatzgebiet reicht von Lager- und Produktionshallen bis hin zu Flugzeughangars.
mehr...

Hallenheizungen

Jahrelang gesucht

hat die Firma Effertz Tore nach der passenden Hallenheizung. Fündig geworden ist man schließlich bei Kübler, dessen energiesparendes Konzept für die Großraumbeheizung überzeugte.

Das Mönchengladbacher Unternehmen Effertz ist Spezialist für Brandschutz-, Schallschutz- und Sondertore.

mehr...

Kurzwellige Strahler

Infrarot-Strahler

von Heraeus Noblelight trocknen bei der Kunststoffverarbeitung Wasserlack auf Stoßstangen oder Behältern. Sie verschweißen Einzelteile zu komplexen Einheiten und sie entgraten spritzgegossene Werkstücke vor der Weiterverarbeitung, damit die Oberflächen ohne unschöne Grate lackiert werden können.

mehr...