zurück zur Themenseite

Artikel und Hintergründe zum Thema

Infrarotkameras

Infrarotkameras

Bevor es ausbricht

Brände in Papier- oder Brennstofflagern vernichten nicht nur große Werte, sondern gefährden auch Anwohner, Einsatzkräfte und die Umwelt. Umso wichtiger ist eine zuverlässige und möglichst frühzeitige Branderkennung.

mehr...
Anzeige

Infrarotkamera

Echtes Prozess-Monitoring

Bei fest installierten Infrarotkameras mit weitreichenden Automations-Funktionen gehört die kontinuierliche Prozessüberwachung stets zu den wichtigsten Einsatzmöglichkeiten. Allerdings: Nicht alle Anwender einer modernen, handgehaltenen Flir-Infrarotkamera der Serien E, P und T sind sich überhaupt der Tatsache bewusst, dass auch ihre Kamera diese nützliche und praktische Funktion ermöglicht.

mehr...

Wärmebildkamera

Von -20 bis +3.000°C

Die Infrarotkameras der SC5000-Serie von Flir sind mit GigE- und CamLink-Schnittstellen ausgestattet, so dass die Anbindung sowohl an handelsübliche PCs mit Windows-Betriebssystem als auch Industrie-PC-Umgebungen möglich ist.

mehr...

Anwenderbericht

Potenzielle Brandgefahren frühzeitig erkennen

Brandschutz ist eine wichtige Aufgabe für jedes Unternehmen. Das gilt ganz besonders für Industrieanlagen, in denen leicht entzündliche Materialien gelagert werden. "Typische Anwendungen im industriellen Bereich sind beispielsweise die Lagerung von Papier, Abfällen oder Brennstoffen in geschlossenen Bunkern oder auf Freiflächen", erläutert Dr. Frank Nagel, Vertriebsleiter bei Dias Infrared. Durch eine Selbstentzündung der gelagerten Materialien oder den Fremdeintrag heißer Stoffe können hier schnell Brände entstehen, die hohe Risiken für die Umwelt und die Betreiber der Anlagen bergen. "Viele Versicherer empfehlen deshalb in diesen Bereichen den Einsatz von Infrarotkameras zur Überwachung und Brandfrüherkennung", erläutert Dr. Nagel.
mehr...
Anzeige

Infrarotkamera

Infrarot trifft iPhone und iPad

Die Infrarotkameras der Flir E-Serie sind robuste Geräte mit Touchscreen, einer Bildqualität von bis zu 320 x 240 Pixel sowie einer 3-Megapixel-Digitalkamera und einem Laserpointer. Hinzu kommen Wechsel-Optiken (45°-Weitwinkel und 15°-Tele) sowie die kabellose Übertragung per W-LAN von Bildern auf ein iPhone oder iPad.

mehr...

Infrarotkamera

Kuscheln vorm Kamin

ist eigentlich nur schön, wenn es nicht an allen Ecken und Enden zieht. Flir Systems hat eine neue Infrarotkamera entwickelt, die sich insbesondere für Gebäudeanwendungen eignet. Die Flir I7 verbindet eine Infrarotauflösung von 120 x 120 (14.

mehr...

Spindel

Bis der Arzt kommt

kann es manchmal einen Moment dauern, denn, ob dieser rund um die Uhr für seine Patienten da ist, ist die Frage. Nicht so der Spindel Doctor: Sein Team steht 24 Stunden für Spindeln zur Verfügung. Und mit weit über 200 überholten und reparierten „Patienten“ jährlich bietet Egin-Heinisch eine große Erfahrung.

mehr...

Wärmebildkamera

Schwachstellen frühzeitig erkennen

Maschinenschäden kündigen sich häufig durch ungewöhnliche Wärmeentwicklungen an elektrischen oder mechanischen Komponenten an. Diese Anzeichen sind für das menschliche Auge nicht wahrnehmbar. Ähnliches gilt für Schäden an Gebäudeisolierungen.
mehr...