zurück zur Themenseite

Artikel und Hintergründe zum Thema

Fräser

Entwicklung von Schneidwerkzeugen

Vom Konzept bis an die Spindel

Von der Entwicklung bis zur Markteinführung eines Werkzeugs können Jahre vergehen. Wie die Entwicklung beispielsweise eines Fräswerkzeugs vonstatten geht, sei hier am Beispiel der SBN10-Fräser und BNGX-Wendeschneidplatten von Dormer Pramet gezeigt.

Anzeige

Fräser

Kurze Späne bei großen Längen

Mit dem neuen MD133 Supreme bringt der Premiumwerkzeug-Hersteller Walter erstmals eine speziell für die Anforderungen des Dynamischen Fräsens entwickelte Fräser-Familie auf den Markt. 

mehr...
Anzeige

Hartfräsen

Foboha setzt auf MMC Hitachi Tool

Werkzeugbrüche und schlechte Schnittwerte waren für Foboha vor acht Jahren der Anlass, den Werkzeuglieferanten zu wechseln und den HSC-Fräsbereich komplett auf MMC Hitachi Tool umzustellen. Die guten Erfahrungen mit diesen Werkzeugen gaben auch den Anstoß zu automatisieren. Heute findet das Hartfräsen überwiegend mannlos statt – rund um die Uhr und prozesssicher.

mehr...

Fräser

90-Grad-Schultern wirtschaftlich bearbeiten

Mit der Helido-Linie bietet Iscar leistungsstarke Fräser zur wirtschaftlichen Bearbeitung von 90-Grad-Schultern in verschiedenen Materialien. Sie sind mit doppelseitigen Trigon-Wendeschneidplatten mit sechs wendelförmigen Schneidkanten bestückt. Die besondere Geometrie der Platten steigert in Kombination mit innovativen Schneidstoffen die Produktivität und senkt die Bearbeitungskosten.

mehr...