zurück zur Themenseite

Artikel und Hintergründe zum Thema

Festkeramik

(Festkeramiken)

Keramik-Halbzeug

Hitzefest bis 1.700°C

Moderne Keramik-Werkstoffe, beispielsweise für den Einsatz in Schweiß-, Kraftwerks- oder Isolationstechnik, punkten nicht zuletzt auch mit hohen Schmelzpunkten, thermodynamischer Festigkeit und einer geringen Wärmeleitfähigkeit.

mehr...

Aluminium-Silikat

Keramik im Sinn

haben Entwicklungsingenieure meist dann, wenn andere Werkstoffe an ihre Grenzen stoßen. Häufig ist das bei Hochtemperatur-Anwendungen der Fall – etwa im Kraftwerksbau oder in der Isolationstechnik. Hier überzeugen dann die typischen Materialeigenschaften technischer Keramiken: Sehr hoher Schmelzpunkt, extreme thermodynamische Festigkeit und minimale Wärmeleitfähigkeit.

mehr...
Anzeige

Festkeramiken

Festkeramik für extreme Temperaturen

Die typischen Materialeigenschaften technischer Keramiken machen diese Werkstoffe für moderne Hochtemperatur-Anwendungen heute unentbehrlich. Der hohe Schmelzpunkt, die thermodynamische Stabilität und die geringe Wärmeleitfähigkeit zeichnen diese Keramiken als ideale Wärmeisolatoren aus.

mehr...

Festkeramiken

Festkeramiken für Prototypen

Immer wenn Metalle und Kunststoffe an ihre Grenzen stoßen, schlägt die Stunde der Keramik-Werkstoffe. Vor allem für Hochtemperatur-Anwendungen und bei extremen Anforderungen an die Verschleißfestigkeit haben technische Keramiken wie Aluminiumsilikat, Aluminiumoxid oder Zirkonoxid die Nase vorn.

mehr...