zurück zur Themenseite

Artikel und Hintergründe zum Thema

Feldbusmodul

(Feldbusmodule)

Feldbusmodul

Feldbusmodul sorgt für Sicherheit

Der Automatisierungsgrad in einer modernen Lackiererei ist ausgesprochen hoch – ebenso wie die Sicherheitsstandards. Dementsprechend viele Safety-Signale und Daten sind zu verarbeiten. Beim Bau einer neuen Lackiererei in Polen greift die beauftragte Firma daher auf Feldbusmodule von Murrelektronik zurück.

Kommunikationsnetzwerke

Umstellung von Profibus auf Profinet

Installationskonzepte auf der Basis von Profibus stoßen bei hohem Automatisierungsgrad und kurzen Durchlaufzeiten an ihre Grenzen. Mit Profinet steht eine etablierte Technologie zur Verfügung. Murrelektronik bietet Plug&Play-Devices für Profinet-Netzwerke, die mittels IODD-on-Board-Technologie die Integration von IO-Link ermöglichen.

mehr...
Anzeige

Feldbusmodul

Sicherheitsgerichtet abschalten

Murrelektronik, auch auf der FMB Süd dabei, präsentiert mit einem Push-Pull-Modul aus der MVK-Metall-Reihe sowie einem MVP12-Metall-Verteiler eine attraktive Lösung für Automotive-Anwendungen, um im Fehlerfall in Kombination mit einem Sicherheitsrelais die IO-Link-Versorgung sicherheitsgerichtet abschalten zu können.

mehr...

Feldbusmodul

Keinen Verzicht leisten

müssen die Anwender der MVK-Produkte. Das Feldbusmodul MVK Metall mit Push-Pull-Technik für Profinet und Energie entspricht den Anforderungen von Aida (Automatisierungs-Initiative Deutscher Automobilhersteller).

mehr...

E/A Module

Die digitale Erweiterung

der Baureihe MVK-Metall um digitale I/O-Module mit ProfiNet-Schnittstelle ist eine Weltneuheit. Der in diesen Modulen von Murrelektronik integrierte Ethernet-Switch macht die Feldinstallation besonders einfach und übersichtlich.

mehr...
Anzeige

Feldbusmodule

Sicher vor Ort anschließen

Seit einigen Jahren ist im Bereich der Feldbusmodule ein Industriestandard in der Anschlusstechnik entstanden. Für die Energieversorgung wird der 7/8 Zoll Steckverbinder eingesetzt, beim Feldbusanschluss vertraut man auf M12 in der b-Codierung.

mehr...

E/A-Module

Passive Sicherheitstechnik integriert

Hersteller von Maschinen und Anlagen entwickeln und bauen Steuerungen auf der Basis von DIN EN 954-1. Die stets komplexer werdenden Steuerungsabläufe erfordern immer häufiger den Einsatz fehlersicherer Elektronik, die auch sicherheitstechnischen Anforderungen Rechnung trägt.

mehr...