Scope Online - Industriemagazin für Produktion und Technik
Sie befinden sich hier:
Home> Thema> Feinguss

Feinguss

Artikel und Hintergründe zum Thema

3D-Druck-Verfahren: Eine Säule aus dem Drucker

3D-Druck-VerfahrenEine Säule aus dem Drucker

Mit einer beeindruckenden Säule schuf Architekt und Designer Sam Welham und Richard Beckett aus London ein viel beachtetes Meisterwerk, das gleichzeitig die ganze Bandbreite der 3D-Drucktechnologie in der Architektur aufzeigt.

…mehr
Märkte + Unternehmen: 3D-Druck-Verfahren: Custombikes in Losgröße 1

Märkte + Unternehmen3D-Druck-Verfahren: Custombikes in Losgröße 1

Die Initiative ideas2cycles will neue Bike-Konzepte entwickeln und schnell auf den Markt bringen.

…mehr
Anzeige
Additive Fertigung: Custombikes in Losgröße 1

Additive FertigungCustombikes in Losgröße 1

Die Initiative ideas2cycles will neue Bike-Konzepte entwickeln und schnell auf den Markt bringen. Dahinter steckt kein kommerzielles Interesse, sondern der Tatendrang einer jungen Generation: „Wir wollen die wildesten Bikes entwerfen und unsere Kreationen mit Hilfe neuester Produktionsmethoden auch gleich umsetzen”, sagt Kim-Niklas Antin, Gründer der Organisation und bekennender Fahrrad-Enthusiast.

…mehr
Feinguss-Bauteile: Sicher schalten

Feinguss-BauteileSicher schalten

Die CET-Sicherheitsschalter von Euchner überwachen elektronisch die Stellung von Schutztüren und Klappen. Zum Beispiel bei Bearbeitungsmaschinen der Zerspanungstechnik. Von den Zulieferern des Unternehmens werden Spitzenprodukte erwartet.

…mehr
Feingussteile: Noch leichter

FeingussteileNoch leichter

Im Rahmen einer Gewichtsoptimierung beim Airbus-Militärtransporter vom Typ A 400 M konnte ein neues Aluminium-Bauteil von Tital qualifiziert werden. Das Teil heißt Channel Fitting und sitzt im Fahrwerksschacht.

…mehr
Anzeige
Märkte + Unternehmen: Wachs raus, Präzision rein

Märkte + UnternehmenWachs raus, Präzision rein

Cirex in Amelo ist ein Feingussunternehmen mit anspruchsvollen Kunden aus der ganzen Welt. Bei der Revision der Gießstation für das eingesetzte Wachsausschmelzverfahren entstand ein Abkühlkarussell, das scheinbar widersprüchliche Anforderungen an den als Basis verwendeten Drehtisch stellt.…mehr
Titan-Gussteile: Mindestens eine Nummer

Titan-GussteileMindestens eine Nummer

größer geworden ist seit Anfang dieses Jahres der Ofen des Feinguss-Spezialisten Tital. Mit dieser in Europa größten Titan-Gießanlage ist das Unternehmen aus dem Sauerland nun in der Lage, auch große und komplexe Feingussteile mit einer Bauteilgröße von bis zu 1.

…mehr
Kurzschluss: Herausforderungen erwünscht

KurzschlussHerausforderungen erwünscht

hat sich Feinguss Blank auf die Fahnen geschrieben. Durch nahezu 50 Jahre Erfahrung, Kenntnisse und Know-how in innovativem Feinguss bringt das Unternehmen auch außergewöhnliche Ideen in Form – vom Feinguss-Rohteil bis zur einbaufertigen Einheit wie bei der limitierten Auflage des Mercedes SL 65 AMG Black Series.

…mehr
Feinguss-Lösungen: Feinguss im Vakuum

Feinguss-LösungenFeinguss im Vakuum

Das Gießereiunternehmen Feinguss Blank gehört wohl zu den innovativsten Firmen der Branche. Seit Anfang dieses Jahres fertigt es nun auch Gussteile im Vakuumfeinguss. Eine entsprechende Vakuumgießanlage wurde im Oktober 2005 im Werk aufgebaut und in den Fertigungsprozess eingebunden.

…mehr

Feinguss: weitere Informationen

Zum Thema Feinguss haben wir weitere Informationen für Sie zusammengestellt:

Anzeige

SCOPE ONLINE Newsletter

SCOPE Online Newsletter bestellen

Unser Newsletter informiert Sie kostenlos über die wichtigsten Neuigkeiten aus der Industrie, die Sie mit der gedruckten Ausgabe nicht oder später erhalten.

Anzeige

Bildergalerien bei SCOPE

Mediaberatung

Anzeige