zurück zur Themenseite

Artikel und Hintergründe zum Thema

FE-Simulation

Software

Querkeilwalzprozesse schneller simulieren

Im Rahmen eines Forschungsvorhabens am Institut für Umformtechnik und Umformmaschinen (IFUM) der Leibniz-Universität Hannover wird gegenwärtig ein geometrisch-kinematisches Modell entwickelt, mit dem der Werkstofffluss beim Querkeilwalzen in kürzerer Zeit als mit einer FE-Simulation berechnet werden kann.
mehr...
Anzeige