zurück zur Themenseite

Artikel und Hintergründe zum Thema

Entwicklung

(Entwicklungen)

3D-CAD/CAM-Software in der Roboterentwicklung

Die Zukunft der Robotik

Roboter haben einen großen Nachteil: Sie erreichen noch lange nicht die menschliche Genauigkeit beispielsweise bei filigranen Arbeiten, und vermutlich werden sie sie auch nie erreichen. Ein interdisziplinäres Entwicklerteam hat sich zum Ziel gesetzt, einen Roboter zu entwickeln, der dem Menschen gleicht.

Robotik

Der Wettlauf geht weiter

Keine Produktion kommt ohne Roboter aus – so verwundert es auch nicht, dass der Weltbranchenverband International Federation of Robotics (IFR) davon ausgeht, dass bis 2019 mehr als 1,4 Millionen neue Industrie-Roboter in den Fabriken rund um den Globus installiert werden. 

mehr...
Anzeige

Forschung und Entwicklung

SKF baut neues Global Technical Center in USA

SKF verstärkt ihr Engagement in Forschung und Entwicklung auf dem nordamerikanischen Kontinent: Das Unternehmen investiert in ein neues Global Technical Center in den USA. Die jüngste SKF Einrichtung dieser Art soll in den ersten vier Jahren ca. 80 Ingenieure beschäftigen. Für die Folgejahre ist geplant, diese Zahl auf rund 200 zu erhöhen.

mehr...
Anzeige

Sechs Mal prämiert

Ingenieurdienstleister mit Bestnoten

Mit seinen mehr als 40 Standorten gehört Brunel zu den führenden Ingenieurdienstleistern in Deutschland. Seine im deutschsprachigen Raum etwa 3.000 Mitarbeiter lösen komplexe Aufgaben entlang der gesamten Prozesskette, von der Entwicklung über Konstruktion, Verifikation, Prototyping und Testing bis hin zum Management Support.

mehr...

Produktentwicklungssystem

Parallel arbeiten an Maschine und Kabelbaum

Sie ist auch für Otto Normalbiker leicht beherrschbar: Die KTM Super Duke 1290 R. Reichlich mit elektronischen Zubehör ausgestattet, zahlt sich der Kabelbaum der Maschine besonders aus. Er wurde mit Hilfe eines umfassenden Produktentwicklungssystem von PTC entwickelt, wie SCOPE-Chefredakteur Hajo Stotz bei KTM vor Ort erfuhr.

mehr...

CAD-System

Schnittstellenprobleme beseitigen

Neben der Herstellung von Standardreinigungsanlagen, die auf die speziellen Anforderungen durch das Waschgut sowie die vorhandenen Produktionslinien bei industriellen Kunden angepasst werden, bietet BvL Oberflächentechnik kundenspezifische Sonderlösungen an. Um wettbewerbsfähig zu bleiben, und weil ein großer Nachteil der bisher genutzten 3D-Software die Übertragung von Fremddaten darstellte, implementierte der Hersteller von Reinigungsanlagen Solid Works und führte zudem noch ein neues PDM-System ein.

mehr...

PLM

Flexible Lösung zur SAP-Integration

Computer Komplett Ascad vertreibt die bisher von PTC angebotene Software PTC Creo Elements/Direct Integration for SAP ERP nun unter dem Namen CK Gateway: PTC Integration für SAP PLM. Das Produkt bietet eine flexible Lösung zur SAP-Integration.

mehr...