zurück zur Themenseite

Artikel und Hintergründe zum Thema

Drehwerkzeug

(Drehwerkzeuge)

Werkzeug-Lösungen

Iscar auf den Turning Days und der Intec

Iscar präsentiert sich in den kommenden Wochen auf gleich zwei Messen: Bei den Turning Days in Friedrichshafen (14. bis 17. Februar) können Besucher die leistungsstarken Drehwerkzeuge live in Augenschein nehmen, während auf der Intec in Leipzig (7. bis 10. März) Präzisionswerkzeuge zum Drehen, Fräsen, Bohren und Stechen im Mittelpunkt stehen.

Anzeige

Rotationsdrehen

Enge Toleranzvorgaben erfüllen

Radialdichtungen, Lagerflächen und Lagersitze an Wellen und Achsen müssen absolut zylindrisch und drallfrei bearbeitet werden. Um diesen engen Toleranzvorgaben zu entsprechen, werden die meist gehärteten Bauteile von der Drehmaschine auf die Schleifmaschine umgespannt.

mehr...

HSK-T-Drehwerkzeuge

Wenn sie rotieren

hat sich die herstellerunabhängige Schnittstelle HSK (Hohlschaftkegel) als Werkzeugaufnahme seit langem bewährt und weltweit durchgesetzt. Diese Schnittstelle zu den rotierenden Werkzeugen bietet höchste Präzision, konnte bislang bei den Drehwerkzeugen allerdings nur bedingt eingesetzt werden.

mehr...
Anzeige

Gewindedrehplatte

Gegen Vibrationen

hat derjenige etwas, der die neuen beidseitig geschliffenen Gewindedrehplatten mit sechs Schneidkanten benutzt. Sie besitzen nämlich eine neuartige Unterlegplatte mit Anti-Vibrationsgeometrie, um die Gewindedrehplatte passgenau in dem Halter zu fixieren.

mehr...

Werkzeuggriff

In jede Hand

passt dieser Griff und lässt damit den Kraftaufwand zum Schrauben sinken – das hat der Spezialist für Qualitäts-Schraubwerkzeuge Werkzeugfabrik Holland-Letz jetzt erstmalig realisiert. Der Griffkern aus schlagfestem Hartkunststoff ist mit elastischem, kratz- und säurefestem Elastomer ummantelt, worin Kammern aus hoch flexiblem Kunststoff eingelassen sind.

mehr...