zurück zur Themenseite

Artikel und Hintergründe zum Thema

Drehmomentsensoren

Drehmomentsensoren

Sensoren "auf Achse"

Roboter brauchen neue Fertigkeiten, wenn sie gemeinsam mit Menschen arbeiten sollen. Sie müssen auf unvorhergesehene Eingriffe und Vorfälle adäquat reagieren. Sie müssen neue Abläufe „lernen“ und hochsensibel auf Berührung reagieren. Sie müssen sich extrem schnell an geänderte Prozesse anpassen. Sie müssen „intelligent“ werden. Diese Fertigkeiten bekommen sie mit Hilfe intelligenter Sensorik.

mehr...
Anzeige

Drehmomentsensoren

Schäden an Maschinen verhindern

Wie genau verhalten sich Rohstoffe innerhalb einer Maschine? Welche Kräfte entstehen dadurch? Und wann wird die Belastung so hoch, dass Komponenten verschleißen oder brechen? Diese Fragen ließen sich früher nur schwer beantworten: Herkömmliche Sensorsysteme, die entsprechende Daten liefern, halten den Umweltbedingungen in Maschinen und Anlagen nicht stand – etwa Vibrationen, Biegungen, Öle, Feuchtigkeit, Reinigungs- und Schmiermittel oder hohe Temperaturen. Exakte Daten sind jedoch wichtig, um Maschinen zu regeln; andernfalls kann es zu Qualitätsmängeln in der Produktion oder zu Schäden an Komponenten kommen.

mehr...