zurück zur Themenseite

Artikel und Hintergründe zum Thema

Codex of PLM Openness

Datenaustausch

Seeburger tritt Codex of PLM Openness bei

Das badische Unternehmen Seeburger ist auf Engineering-Datenaustauschlösungen spezialisiert und nun auch beim „Codex of PLM Openness“ (CPO) beigetreten. CPO ist eine Initiative des Prostep iViP Vereins, um ein allgemeines Verständnis für die Offenheit der IT-Systeme im PLM-Bereich zu etablieren.

mehr...

Produktionssysteme

Globaler Anklang

Nachdem Toyota Anfang des Jahres den Codex of PLM Openness (CPO) gezeichnet hat, hat jetzt auch Ford seine Unterstützung des CPO‘s schriftlich bekundet. Für Mark Johnson, Executive Technical Leader – IT, Ford Motor Company, ist es selbstverständlich, dass Ford die Einhaltung der CPO-Kriterien von nun an aktiv von Software-Zulieferern einfordern wird.

mehr...
Anzeige

Produktionssysteme

Openness for Global Success

Am 16. und 17. April 2013 findet in Hannover das 16. internationale ProStep-iViP-Symposium für Fach- und Führungskräfte aus aller Welt statt. Themenschwerpunkte sind Offenheit im PLM, Kollaboration und Systems Engineering.

mehr...

Produktionssysteme

Prostep-Symposium 2011: Die Krise im Rückspiegel

Wenn es eines Beweises bedurft hätte, dass die Automobil-industrie die Krise hinter sich gelassen hat, dann lieferte ihn das diesjährige Symposium des Prostep-iViP-Vereins. Mit rund 450 Teilnehmern aus 13 Ländern erreichte die Veranstaltung, die in der BMW-Welt in München stattfand, fast den Rekordbesuch des Jahres 2008.
mehr...
Anzeige