zurück zur Themenseite

Artikel und Hintergründe zum Thema

Big Data

Digitaler Zwilling

Mit Product Innovation Plattform durchstarten

Bei der Optimierung von fakturierbaren Betriebsstunden und der Verfügbarkeit der Flotte kann die Automobilbranche von der Luftfahrt lernen. Dort sind viele Prozesse rund um die Operations optimiert. Schließlich können neue Mobilitätskonzepte im Automobilbereich, die auf dem „Pay per use“-Prinzip basieren, nur dann wirtschaftlich erfolgreich sein, wenn die Fahrzeuge möglichst häufig in Bewegung sind. 

Flexible Systemlösung

Workflow optimieren

CipherLab bietet die Fertigungslösung ReMoFactory an. Die Kombination aus der 5300-Data-Controller-Serie ist auf die Anforderungen des Produktionsbereichs ausgelegt und bietet eine Basis für Big Data-Anwendungen.

mehr...

Digitale Transformation

Mehr Nutzenargumentation, bitte

Wer den Debatten um die Industrie 4.0 und das Internet of Things folgt, der könnte den Eindruck gewinnen, dass der Erfolg dieser Initiativen rein von der eingesetzten Technologie abhängig wäre. Ein gefährlicher Trugschluss, der den Blick auf das Wesentliche verstellt: den Nutzen. 
mehr...
Anzeige

IT-Experten

Wissen als Dienstleistung

Egal ob Ingenieurbüros oder Freelancer, sie bieten die gleiche Leistung: Know-how. Im Zuge der digitalen Transformation sowie des Fachkräftemangels steigt die Bedeutung von externen Serviceleistungen; das zeigen Studien und das Angebot von Personaldienstleistern und Unternehmen.

mehr...
Anzeige

Data Science

Neue Data-Science-Anwendung für Industrie 4.0

Mit KatanaFlow steht eine neue grafische Entwicklungsumgebung für Data Science im Maschinen- und Anlagenbau zur Verfügung. Die Webanwendung unterstützt Ingenieure bei der Analyse und Aufbereitung von Industriedaten. Durch Drag & Drop von vorgefertigten Bausteinen und Komponenten aus umfangreichen Machine-Learning- und Data-Mining-Bibliotheken sind auch Nicht-Data-Scientisten aus den Fachabteilungen in der Lage, Modelle zu erstellen. 

mehr...

Ausblick 2018

Trends in der Prozessindustrie

Steigende Rohstoffpreise, smartes Equipment, nachhaltige Werkstoffe und vernetzte Anlagen – auch im kommenden Jahr sieht sich die Prozessindustrie vor branchenübergreifende Herausforderungen gestellt. 

mehr...

Smart Factory

Tasting the IIoT

Immer mehr Unternehmen setzen auf smarte Produktion. Für zögernde Mittelständler bietet Forcam, temporär in das digitale Fabrik-Zeitalter zu starten. 30 Tage lang können Mittelständler die Smart Factory mit Forcam Force unverbindlich testen. Dabei handelt sich um die IIoT-Plattform, die international bei Konzernen wie Audi, Daimler, Kuka, Mann+Hummel oder Schaeffler im Einsatz ist.

mehr...

ERP

Effizienzgewinne dank Echtzeitdaten

In der Vergangenheit war der Mensch „Datenquelle Nummer eins“. Das ändert sich gerade deutlich. Immer öfter helfen Sensoren, Mess- und Statusinformationen zu erfassen und über vernetzte Systeme weiterzuleiten. Kommen Unternehmen also an der Echtzeitverarbeitung von Massendaten nicht mehr vorbei? Der ERP-Hersteller proALPHA ist der Frage auf den Grund gegangen.

mehr...