zurück zur Themenseite

Artikel und Hintergründe zum Thema

Additive

(Additiv)

Schmierstoffe

Umsatzrekord für Liqui Moly

Der Öl- und Additivhersteller Liqui Moly hat 2016 seinen Umsatz um 11 Prozent auf 489 Mio. Euro gesteigert. Damit verzeichnete das Unternehmen, wie schon in den Jahren zuvor, einen neuen Umsatzrekord. „Als schwäbischer Mittelständler haben wir uns im Wettbewerb mit internationalen Großkonzernen nicht nur behauptet, sondern ihnen sogar Marktanteile abgenommen“, sagte Ernst Prost, geschäftsführender Gesellschafter von Liqui Moly.

Interview mit Ernst Prost

"Erfolg in exotischen Ländern"

Liqui Moly exportiert in über 120 Länder. Darunter sind Länder, denen man auf den ersten Blick kein großes Umsatzpotenzial zutraut, in denen der Öl- und Additivspezialist aber hohe Verkaufserlöse erzieht. Ernst Prost, Inhaber und Geschäftsführer, führt das auf die Kombination von Qualität made in Germany und lokalem Wissen zurück.

mehr...
Anzeige