zurück zur Themenseite

Artikel und Hintergründe zum Thema

Abwasseraufbereitung

Xylem-Studie fordert

Unterstützt die Klimaschützer!

Umweltschutz lohnt sich. Was nach Wahlkampfslogan aus den 1970ern klingt, ist die Quintessenz einer Xylem-Studie. Im Klartext: Wer energieeffiziente Technik in Abwasseranlagen einsetzt, setzt nicht nur dem Klimawandel etwas entgegen – er belohnt sich selbst: durch sinkende Betriebskosten. Die Studie fordert geeignete Finanzierungsmodelle, die diesen Prozess anschieben.

mehr...

Filtermedien aus Metall

GKD zeigt Lösungen zur effizienten Wasseraufbereitung

Zur Achema präsentiert GKD jüngste Beispiele der seit Jahren strömungstechnisch optimierten und konsequent weiterentwickelten Edelstahl-Gewebekonstruktionen. Eine Auswahl entsprechend ausgelegter Produkte – Kerzenfilter zur Ballastfiltration oder wiederbespannbare Plattenfilter zur Anschwemmfiltration – rundet den Messeauftritt ab.

mehr...
Anzeige

H2O

Lackierqualität steigern

H2O GmbH präsentiert auf der PaintExpo patentierte Technologien zur Aufbereitung von Spülwässern. Schneller, besser, günstiger - die Anforderungen an die Lackiertechnik und Lackiervorbehandlung wachsen immer weiter.

mehr...

Vakuumdestillationssysteme

Industrielle Abwässer nutzbar machen

In vielen metallbe- und metallverarbeitenden Betrieben fallen umweltschädliche Abwässer an, die nicht in die öffentliche Kanalisation eingeleitet werden dürfen. Dies sind unter anderem verbrauchte Kühlschmierstoffemulsionen, Trennemulsionen aus dem Druckguss oder Spülwasser aus der Teilereinigung und oberflächentechnischen Prozessen, wie Phosphatieren, Galvanisieren, Beizen oder Gleitschleifen.

mehr...
Anzeige