Scope Online - Industriemagazin für Produktion und Technik
Sie befinden sich hier:
Home> Betrieb + Beschaffung> Techno-SCOPE> Ein Häufchen Asche

Manufacturing-Execution-SystemeDie selbstregelnde Fabrik

Mobile MES-Anwendungen mit Hydra von MPDV

Begriffe wie Selbstregelung, Selbstoptimierung oder selbstlernende Maschinen tauchten bereits in den Anfängen der Industrie 4.0 auf. Sie halten sich hartnäckig, werden in jüngster Zeit sogar häufiger genannt.

…mehr

ZerkleinererEin Häufchen Asche

bleibt allein von unserem Müll. Daher hat Ecowest-Entsorgungsverbund Westfalen aktuell am Standort Ennigerloh einen Zerkleinerer vom Typ Power Line 3000 von Weima Maschinenbau in den Regelbetrieb überführt. Die Maschine wird für die Nachzerkleinerung von vorzerkleinertem Gewerbemüll zu Ersatzbrennstoffen eingesetzt. Das Unternehmen verarbeitet im 2-3 Schichtbetrieb je nach Materialzusammensetzung einen Durchsatz von 12-15 t/h bei einer Sieblochung von 65 Millimeter.

sep
sep
sep
sep

Die Zerkleinerer der Serie werden in Abhängigkeit des zu zerkleinernden Materials in mehrstufigen Anlagen zur Vor- und Nachzerkleinerung eingesetzt. Die Maschine des Entsorgungsverbunds hat eine Arbeitsbreite von 3.000 Millimeter bei einem Rotordurchmesser von 800 Millimeter. Auf dem Rotorumfang sind Wendemesser mit einer Kantenlänge von 80 x 80 Millimeter aus durchgehärtetem Spezial-Werkzeugstahl montiert, die extrem hohe Messerstandzeiten von 250-300 Stunden ermöglichen, bevor ein Wenden auf eine andere Messerkante erforderlich wird. Ein austauschbarer Panzer des Rotors gewährleistet einen hohen Verschleißschutz und ermöglicht eine Standzeit von mehreren zehntausend Stunden.

Anzeige

Der Zerkleinerer ist mit einem Direktantrieb und einer Antriebsleistung von 350 kW ausgestattet. Die Drehzahl ist über einen Frequenzumrichter bis ca. 170 Umdrehungen pro Minute stufenlos regelbar, wodurch ein geräusch- und zudem staubarmer Betrieb möglich wird. ee

Anzeige
Diesen Artikel …
sep
sep
sep
sep
sep

Weitere Beiträge zum Thema

Entnahmesysteme, Hacker, Schneidmühlen: Zerkleinern  und zurückführen

Entnahmesysteme, Hacker, SchneidmühlenZerkleinern und zurückführen

Auf der diesjährigen „K“ in Düsseldorf zeigt Getecha zahlreiche moderne Lösungen rund um die Zerkleinerungstechnik. Dazu zählen Schneidmühlen und Handhabungssysteme, die die Wiederaufbereitungsprozesse in Extrusion, Thermoforming und Spritzguss optimieren.
…mehr

Weiterer Beitrag zu dieser Firma

News: WEIMA Energy: Geschäftsführerwechsel

NewsWEIMA Energy: Geschäftsführerwechsel

Martin Friz ist neuer Geschäftsführer

…mehr
Aufbereitungsanlage: Keine Kosten für die Entsorgung

AufbereitungsanlageKeine Kosten für die Entsorgung

brauchen Bearbeiter von Aluminium und anderen Metallen aufbringen, die die Combi-Press WTH von Weima Maschinenbau verwenden. Sie besteht aus dem Einwellen-Zerkleinerer WL und der Brikettierpresse TH Al und verarbeitet Späne zu Aluminiumbriketts – die so einer erlösbringenden Verwertung zugeführt werden können.

…mehr

Weitere Beiträge in dieser Rubrik

Grippers

GrippersWerkstücke zuverlässig spannen

Das Unternehmen Erwin Halder aus Achstetten-Bronnen hat jahrzehntelange Erfahrung bei der Lösung von Spannproblemen: Es fertigt und entwickelt für verschiedene Anwendungen hochwertige Normalien in diesem Bereich.

…mehr
Plantafel-System

PlantafelnWeigang unterstützt jetzt auch Scrum

Schneller als erwartet beginnen deutsche Unternehmen damit, Scrum als methodisches Konzept für das agile Projektmanagement einzusetzen. Allen anderen voran sind es die Automobil- und Fahrzeugbauer, die sich damit anfreunden.

…mehr
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Neue Stellenanzeigen

Direkt zu:


ExtraSCOPE


TrendSCOPE


Robotik in der industriellen Fertigung