Scope Online - Industriemagazin für Produktion und Technik
Sie befinden sich hier:
Home> Betrieb + Beschaffung> Techno-SCOPE> Die neue Offenheit der Steuerungen

Manufacturing-Execution-SystemeDie selbstregelnde Fabrik

Mobile MES-Anwendungen mit Hydra von MPDV

Begriffe wie Selbstregelung, Selbstoptimierung oder selbstlernende Maschinen tauchten bereits in den Anfängen der Industrie 4.0 auf. Sie halten sich hartnäckig, werden in jüngster Zeit sogar häufiger genannt.

…mehr

WZM, Antriebe und SteuerungenDie neue Offenheit der Steuerungen

Mit der neuen PC-basierten Steuerungsgeneration IndraMotion MTX brachte Rexroth eine Steuerung für Werkzeugmaschinen auf den Markt, von der die Spezialisten aus Lohr behaupten: ,,Weltweit einzige, durchgehend offene CNC-Steuerung für spanende und umformende Werkzeugmaschinen."

sep
sep
sep
sep
Techno-SCOPE: Die neue Offenheit der Steuerungen

Die Steuerung ist sowohl zur Unternehmenssoftware offen als auch zur Aktor- und Sensorebene. Sie arbeitet mit den aktuellen Microsoft-Betriebssystemen und nutzt die entsprechenden Kommunikationsmechanismen. So wird zum Beispiel die Anbindung an CAD/CAM-Systeme oder die Einbindung von Zusatzsoftware über standardisierte PC-Technologien wie OPC, ActiveX, oder XML ermöglicht. Ethernet TCP/IP steht für die Kommunikation mit anderen Komponenten und Systemen zur Verfügung.

NC und integrierte multitasking-fähige SPS nach IEC 61131-3 sind eng verzahnt und bieten so eine Lösung mit durchgängiger und relativ einfacher Bedienung. Über die weltweit anerkannte offene Antriebsschnittstelle SERCOS-interface kommuniziert die Steuerung in Echtzeit mit den elektrischen oder hydraulischen Antrieben. Als Prozessschnittstelle für weitere Peripheriegeräte stehen nach Bedarf verschiedene Feldbussysteme zur Verfügung.

Anzeige

In zwölf voneinander unabhängigen NC-Kanälen können mit einer einzigen Steuerung bis zu 32 Achsen in einem SERCOS Ring angesteuert werden. Eine Interpolationszykluszeit von einer Millisekunde ist bei Ansteuerung von acht Achsen gewährleistet. Die Leistungsdaten sind unabhängig von der Komplexität der Maschine. Mit dieser Leistungsfähigkeit eignet sich die neue Steuerung für die 3D-Bearbeitung komplexer Werkstücke bei 5- und 6-Achsen-Bearbeitungen im Werkzeug- und Formenbau. Aber auch kombinierte Dreh- und Fräsanwendungen oder Stanz- und Nibbelmaschinen werden flexibler und schneller.

Ebenfalls für Werkzeugmaschinen und die neue Steuerung wurde das Antriebsprogramm optimiert. Mit mehr als 100 integrierten Technologiefunktionen setzt Rexroth mit dem ,,IndraDrive-Programm" neue Maßstäbe für dezentrale Intelligenz. Dabei nutzen die Antriebsgeräte im Leistungsspektrum von 1,5 bis 120 Kilowatt durchgängig offene Schnittstellen. Durch die Entkoppelung von Leistung und Funktionalität bietet die neue Antriebsreihe sowohl Servo- als auch Frequenzumrichter-Funktionalitäten auf einer Hardwarebasis. Gleichzeitig wurde das Angebot an Direktantrieben mit neu entwickelten High-Speed-, Torque- und Linearmotoren ausgeweitet.

Neben einer antriebsintegrierten SPS nach IEC 61131-3 verfügt das Programm auch über integrierte Sicherheitsfunktionen. Diese nach EN-954-1, Kategorie 3, zertifizierte Technologie ermöglicht die Einhaltung der Europaweiten Sicherheitsvorschriften ohne zusätzliche Hardware oder den Umweg über die Steuerung. Die Software-Basispakete für den Servo-Betrieb enthalten alle Grundfunktionalitäten wie Positioniersatzbetrieb, Lageregelung, Drehzahlregelung und Momentenregelung. Standardisierte Erweiterungspakete umfassen Achsfehlerkorrektur, Hauptspindelfunktionen, synchronisieren von Achsen, elektronisches Nockenschaltwerk und Technologiepakete auf Basis der integrierten SPS. IndraDrive unterstützt alle gängigen Führungskommunikationen wie Sercos-interface, Profibus, CANopen, DeviceNet, Interbus, Analog- und Parallel-Interface.

Mit dem weiter entwickelten Inbetriebnahmetool erfolgt die Inbetriebnahme interaktiv und schnell. Die Autotuning-Funktion hilft bei der Anpassung der Reglerparameter durch eine automatische Regelkreisoptimierung. Neben einer breiten Palette an rotatorischen Motoren bietet Rexroth Motoren aus der Direktantriebstechnik. Die neueste Entwicklung sind die High-Speed-Synchronmotoren bis 30.000 Umdrehungen pro Minute. Die Torquemotoren bieten Maximaldrehmomente bis 4700 Newtonmeter bei Drehzahlen bis zu 1200 Umdrehungen pro Minute. Neue Synchron-Linearmotoren sind in verschiedenen Baugrößen und Baulängen lieferbar, für einfache Anwendungen auch in der bewährten Standardkapselung. Für hohe Anforderungen an die Temperaturstabilität steht die komplette Motorenpalette in Thermokapselung zur Verfügung. Dieter Capelle

Anzeige
Diesen Artikel …
sep
sep
sep
sep
sep

Weitere Beiträge zu dieser Firma

Bosch Rexroth Odin bei Kraiburg

Predictive MaintenanceMaschinen überwachen und warten, bevor sie stillstehen

Da Walzwerke wie die der Gummiwerk Kraiburg fast durchgängig im Dreischichtbetrieb laufen, spielt die Maschinenverfügbarkeit dort eine sehr wichtige Rolle. Ausfälle verzögern den gesamten Produktionsprozess und verursachen hohe Kosten. Richtung Zukunft.

…mehr
News: Bosch Rexroth gewinnt Hermes Award 2013

NewsBosch Rexroth gewinnt Hermes Award 2013

Im Rahmen der gestrigen Eröffnungsfeier der Hannover Messe wurde Bosch Rexroth mit dem Hermes Award 2013 ausgezeichnet. Das Unternehmen erhält den Preis für das Projekt Open Core Engineering.

…mehr

Weitere Beiträge in dieser Rubrik

Bode Analyzer Suite V 3.00 von Omicron Lab

NetzwerksanalysatorenKostenlos erweitert

Mit der Veröffentlichung der neuen Bode Analyzer Suite V 3.00 von Omicron Lab stehen allen Nutzern des vektoriellen Netzwerks-Analysators Bode 100 zusätzliche neue Messmethoden und Funktionen zur Verfügung.

…mehr
Mobile MES-Anwendungen mit Hydra von MPDV

Manufacturing-Execution-SystemeDie selbstregelnde Fabrik

Begriffe wie Selbstregelung, Selbstoptimierung oder selbstlernende Maschinen tauchten bereits in den Anfängen der Industrie 4.0 auf. Sie halten sich hartnäckig, werden in jüngster Zeit sogar häufiger genannt.

…mehr
Mehrdrahtfeder: Verseilmaschine aufgerüstet

MehrdrahtfederVerseilmaschine aufgerüstet

Röhrs, Lieferant von Mehrdrahtfedern, hat in die Erweiterung seiner Produktionsanlagen investiert und kann nun ein noch größeres Spektrum abdecken.

…mehr
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Neue Stellenanzeigen

Direkt zu:


ExtraSCOPE


TrendSCOPE


Robotik in der industriellen Fertigung