Scope Online - Industriemagazin für Produktion und Technik
Sie befinden sich hier:
Home> Betrieb + Beschaffung> Techno-SCOPE> Baukastensystem gewährleistet hohe Anpassungsfähigkeit

Manufacturing-Execution-SystemeDie selbstregelnde Fabrik

Mobile MES-Anwendungen mit Hydra von MPDV

Begriffe wie Selbstregelung, Selbstoptimierung oder selbstlernende Maschinen tauchten bereits in den Anfängen der Industrie 4.0 auf. Sie halten sich hartnäckig, werden in jüngster Zeit sogar häufiger genannt.

…mehr

WerkzeugschränkeBaukastensystem gewährleistet hohe Anpassungsfähigkeit

Schranktiefen von 550, 700 und 800 Millimeter kennzeichnen die drei Baureihen des Werkzeugschranksystems und erleichtern dem Anwender das Anpassen an seine räumlichen Gegebenheiten und das Umfeld der Maschinen. Da jede Reihe mit einer Breite von 722, 1.022 und 1.420 Millimeter und einer Höhe von 800, 1.036, 1.336 und 1.568 Millimeter lieferbar ist, lassen sich dank der Kombinationsmöglichkeiten des Baukastensystems sowohl einzelne Schränke mit aufgabenorientierten Arbeitsplätzen als auch komplette Werkzeugausgaben und Lagereinrichtungen individuell gestalten und wirtschaftlich realisieren.

sep
sep
sep
sep
techno: Baukastensystem gewährleistet hohe Anpassungsfähigkeit

Verschiedene Lackierungen erlauben die Wahl einer individuellen Farbe oder Farbkombination und bieten viele gestalterische Möglichkeiten, die Umgebung des Arbeitsplatzes optisch zu verbessern. Dank einer Fahrplatte für Lenk- und Bockrollen können die Schränke auch nachträglich in eine fahrbare Ausführung umgerüstet werden.

Eine neu entwickelte Auszugssicherung stellt sicher, dass sich jeweils nur eine Schublade öffnen lässt. Das „Überlisten“ der Sperre durch gleichzeitiges Ziehen zweier Schubladen, wie es bei vielen auf dem Markt befindlichen Produkten möglich ist, wird verhindert. Die Laufschienen sind im Rastermaß von 30/30 Millimeter gesteckt und nicht geschraubt, was eine individuelle Schubladenwahl innerhalb der Nutzhöhe der Schränke ermöglicht. Schubladen mit Teilauszug (80 %) und Vollauszug (100 %) lassen sich beliebig im Schrankgehäuse kombinieren. Standardmäßig sind sie mit 100 oder 200 kg zu belasten. Ausführungen für Lasten bis 300 kg sind ebenfalls lieferbar. Unabhängig von der Belastung und der Auszugslänge bieten alle Schubladen dank der geführten Lauf- und Auszugsprofile mit seitlichen Führungsrollen durch gute Laufeigenschaften bei exakter Führung.

Anzeige

Die für 5 bis 13 Schubladen mit unterschiedlichen Front- und Kastenhöhen ausgelegten Standardschränke gewährleisten eine hohe Raum- und Flächennutzung. Umfangreiches Einrichtungs- und Befestigungsmaterial bietet zusammen mit den Lochböden der Schubladen und den rundum geschlitzten Wänden viele Variationsmöglichkeiten zum individuellen Einrichten. Die mit dem Schrankgehäuse bündigen Schubladen und Aluminium-Griffleisten verringern die Verletzungsgefahr sowie das Auftreten von Beschädigungen an der Bekleidung der Mitarbeiter. Die Schließeinrichtung mit Zentralverschluss und steckbarem Sicherheits-Drehzylinderschloss erlaubt einen einfachen Zylindertausch und damit ein schnelles Umrüsten der verschieden oder gleich schließenden Schlösser ohne Ausbau der Schubladen. Auf Wunsch ist eine elektronische Schließeinrichtung lieferbar.

In der neuen Werkzeugschrank-Baureihe wurden die langjährigen Erfahrungen des Stuttgarter Vertriebsunternehmens beim Einrichten von Werkstätten, Läger und Ausbildungszentren umgesetzt. Priorität hatten dabei Ergonomie, Flexibilität und Wirtschaftlichkeit. Kompetente Unterstützung durch ein professionelles Projektmanagement steht dem Anwender dabei von der Bedarfsanalyse über die Planung bis zur Realisierung zur Verfügung.

Über die technischen Details und Einrichtungsmöglichkeiten der neuen Werkzeugschränke informiert ein 80-seitiger Katalog. Er kann kostenlos unter der Kennziffer angefordert werden. hs

Anzeige
Diesen Artikel …
sep
sep
sep
sep
sep

Weitere Beiträge zum Thema

Katalog: Werkstattausstattungen im Überblick

KatalogWerkstattausstattungen im Überblick

Ein neuer Katalog, der einen Überblick zum gesamten Portfolio der Werkzeugfabrik Gedore bietet, ist ab März erhältlich. In das bestehende Lieferprogramm wurden viele Neuheiten und Produkt-Ergänzungen integriert.

…mehr
Werkstattausrüstungen: Gut aufgehoben

WerkstattausrüstungenGut aufgehoben

Die neuen Werkzeugschränke von Hahn+Kolb bieten technische und preisliche Vorteile. Sie basieren auf drei Typenreihen mit Tiefen von 550, 700 und 800 Millimeter. Da jede Modellreihe mit unterschiedlichen Breiten und Höhen lieferbar sind, wird dem Anwender das Anpassen an seine räumlichen Gegebenheiten und die platz- und zeitsparende Lagerung von Werkzeugen und Hilfsmitteln erleichtert.

…mehr

Weitere Beiträge zu dieser Firma

Härteprüfgerät

HärteprüfgeräteHärtewerte schnell ermitteln

Schnelle Härteprüfung, eine Labor-Themenwelt und ein Universal-Prüfgerät als Jubiläums-Edition: Auf der diesjährigen Control stellt Hahn+Kolb sein breites Portfolio im Bereich Qualitätssicherung vor.

…mehr
News: Spatenstich für neue Hahn+Kolb-Zentrale

NewsSpatenstich für neue Hahn+Kolb-Zentrale

Mit dem Spatenstich startete am vergangenen Donnerstag offiziell der Bau der neuen Unternehmenszentrale von Hahn+Kolbin Ludwigsburg. Werner Spec, Oberbürgermeister der Stadt Ludwigsburg, und Gerhard Heilemann, Sprecher der Geschäftsleitung, bewegten gemeinsam mit Vertretern der Stadt Ludwigsburg, der Würth-Gruppe sowie der beteiligten Architekturbüros symbolisch die ersten Schaufeln Erde auf dem rund 48.000 m² großen Areal in der Ludwigsburger Weststadt. Bis August 2013 entstehen hier die Hauptverwaltung, die Hahn+Kolb Akademie sowie das weltweite Logistik-Zentrum des Werkzeug-Dienstleisters.

…mehr

Weitere Beiträge in dieser Rubrik

Bode Analyzer Suite V 3.00 von Omicron Lab

NetzwerksanalysatorenKostenlos erweitert

Mit der Veröffentlichung der neuen Bode Analyzer Suite V 3.00 von Omicron Lab stehen allen Nutzern des vektoriellen Netzwerks-Analysators Bode 100 zusätzliche neue Messmethoden und Funktionen zur Verfügung.

…mehr
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Neue Stellenanzeigen

Direkt zu:


ExtraSCOPE


TrendSCOPE


Robotik in der industriellen Fertigung