Scope Online - Industriemagazin für Produktion und Technik
Sie befinden sich hier:
Home> Betrieb + Beschaffung> Techno-SCOPE> Hohe Differenzdrücke

Manufacturing-Execution-SystemeDie selbstregelnde Fabrik

Mobile MES-Anwendungen mit Hydra von MPDV

Begriffe wie Selbstregelung, Selbstoptimierung oder selbstlernende Maschinen tauchten bereits in den Anfängen der Industrie 4.0 auf. Sie halten sich hartnäckig, werden in jüngster Zeit sogar häufiger genannt.

…mehr

WälzkolbenpumpeHohe Differenzdrücke

bei geringem Stromverbrauch – das sind die wesentlichen Fakten der gasgekühlten Wälzkolbenpumpe Okta Line G von Pfeiffer Vacuum. Große Druckbereiche und maximale Kompressionsverhältnisse sind der ideale Einsatzort für diese Pumpe. Das Saugvermögen reicht von 250 bis 12.000 m³/h. Sie ist ideal für alle Anwendungen im Grob- und Feinvakuum, wie beispielsweise in der Beschichtungs- und Halbleiterindustrie, in der Chemie- und Verfahrenstechnik sowie in der Forschung und Entwicklung. Das aufgeheizte Gas wird auf der Druckseite gekühlt und teilweise in den Schöpfraum zurückgeführt. Hierdurch ist ein kontinuierlicher Einsatz in hohen Druckbereichen möglich. Die Verwendung von hammerförmigen Rotoren trägt zusätzlich zu dem Erreichen der hohen Differenzdrücke bei. In Kombination mit den für die Prozessadaption erforderlichen Gaskühlern werden anspruchvollste Anwendungen (beispielsweise die Metallurgie, Kunststoffherstellung oder Kryostaten) bis zum Atmosphärendruck realisiert.

sep
sep
sep
sep
Anzeige
Wälzkolbenpumpe: Hohe Differenzdrücke

Moderne, stromsparende Antriebe und die Verwendung von Frequenzumrichtern senken den Energieverbrauch um bis zu 20 Prozent. Das Saugvermögen lässt sich exakt einstellen und ein schonender Sanftanlauf der Wälzkolbenpumpe ist möglich. So werden Betriebskosten gering gehalten, die Lebensdauer gesteigert und die Pumpe geschont. Getriebe- und Lagerbereiche der Wälzkolbenpumpe sind vom Gasförderraum vollständig getrennt. Durch das berührungslose Arbeiten der Wälzkolben wird ein trockener Betrieb gewährleistet. st

Anzeige
Diesen Artikel …
sep
sep
sep
sep
sep

Weitere Beiträge zum Thema

Produkt der Woche: Wälzkolbenpumpen der ACP-Serie

Produkt der WocheWälzkolbenpumpen der ACP-Serie

Die mehrstufigen Wälzkolbenpumpen der ACP-Serie von adixen by Pfeiffer Vacuum sind für alle Vakuumanwendungen geeignet, in denen höchste Sauberkeit des Vakuumprozesses gefordert ist.

…mehr
Wälzkolbenpumpen: Für den Reinraum

WälzkolbenpumpenFür den Reinraum

Die Trockenläufer A 100 L mit kompakten Abmessungen wurden von Pfeiffer Vacuum zur flexiblen Integration in Halbleiterproduktionsanlagen entwickelt. Die ölfreien mehrstufigen Wälzkolbenpumpen sind ideal für saubere Anwendungen wie Schleusen- und Transferkammern sowie für alle anderen nicht korrosiven Anwendungen.

…mehr
Wälzkolbenpumpen: Kühlen mit Gas

WälzkolbenpumpenKühlen mit Gas

Gasgekühlte Wälzkolbenpumpen sind in den letzten Jahren eher in den Hintergrund getreten. An ihrer Stelle werden meist Dampfstrahl-Vakuumpumpen eingesetzt. Sie bieten zwar ein hohes Saugvermögen bei hohen Druckdifferenzen, aber dafür muss auch Dampf in ausreichender Menge zur Verfügung stehen.
…mehr
Kurzschluss: Hermetisch abgedichtet

KurzschlussHermetisch abgedichtet

sind die Motoren der neuen Wälzkolbenpumpen-Baureihe Ruvac WH von Oerlikon Leybold Vacuum für Solar- und Beschichtungsprozesse sowie industrielle Anwendungen. Die WH 4400- und WH 7000-Pumpen bieten ein neues Leistungsniveau in Form von kompakten, robusten, energieeffizienten und einfach integrierbaren Vakuumlösungen.

…mehr

Weitere Beiträge zu dieser Firma

Lecksucher

Anzeige - Produkt der WocheNeuheit zur Dichtheitsprüfung - Prüfgas-Lecksucher ASI 35

Pfeiffer Vacuum stellte auf der ComVac den ASI 35 vor, einen Lecksucher, der sich für Maschinenbauer, Integratoren und Endanwender eignet. Er vereint hohe Leistungsfähigkeit, Zuverlässigkeit und Wiederholgenauigkeit mit sehr kurzen Taktzeiten. 

…mehr
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Neue Stellenanzeigen

Direkt zu:


ExtraSCOPE


TrendSCOPE


Robotik in der industriellen Fertigung