Scope Online - Industriemagazin für Produktion und Technik
Sie befinden sich hier:
Home> Betrieb + Beschaffung> Techno-SCOPE> Versorgen und laden

Manufacturing-Execution-SystemeDie selbstregelnde Fabrik

Mobile MES-Anwendungen mit Hydra von MPDV

Begriffe wie Selbstregelung, Selbstoptimierung oder selbstlernende Maschinen tauchten bereits in den Anfängen der Industrie 4.0 auf. Sie halten sich hartnäckig, werden in jüngster Zeit sogar häufiger genannt.

…mehr

StromversorgungssystemVersorgen und laden

mit nur einem Gerät klappt mit dem neuen Hutschienen-Stromversorgungssystem mit integrierter Ladefunktion für 24 V Akku-Module. Mit nur einem Modul und einem 1,2 bis 10,2 Ah Akku realisiert Wachendorff Prozesstechnik eine unterbrechungsfreie Stromversorgung (USV) im Schaltschrank. Am Lastausgang stehen bei wahlweise 3 A, 5 A oder 10 A immer 24 VDC zur Verfügung. Der Powerboost stellt für eine kurze Zeit bis zu 200 Prozent der Nennausgangsleistung zur Verfügung. Gleichzeitig wird der Akku über unterschiedliche Lademodi optimal und an der Langlebigkeit des Akkus orientiert geladen. Eine Überwachungsfunktion für einen defekten oder schwachen Akku sorgt für eine optimale Betriebssicherheit. Über die Akku-Startup-Funktion können Anwender ihre Anlage schnell in den Betriebszustand versetzen. Unterschiedliche Akku-Systeme können angeschlossen werden. Ergänzt werden diese hochintelligenten und kompakten Module durch äußerst robuste und kompakte Netzteile für die Hutschiene. Dabei stehen Schaltnetzteile von 3 A bis 20 A in ein-, zwei- oder dreiphasiger Ausführung zur Verfügung. Die Ausgangsspannung ist einstellbar und die Ausgangsleistung kann durch Parallelbetrieb mehrerer Module einfach erweitert werden. Auch hier kann kurzfristig ein weitaus höherer Ausgangsstrom als der Nennstrom geliefert werden.

sep
sep
sep
sep
Anzeige
Stromversorgungssystem: Versorgen und laden

Wachendorff Prozesstechnik in Geisenheim bietet anspruchsvolle und intelligente Industrieprodukte für die Prozessautomation. Seit 30 Jahren ist das Unternehmen als Anbieter von qualitativ hochwertigen Komponenten und Systemen im Markt bekannt. ee

Anzeige
Diesen Artikel …
sep
sep
sep
sep
sep

Weitere Beiträge zum Thema

Stromversorgungen im Fokus6. Power Analysis & Design Symposium von Omicron Lab

Am 26. April findet das 6. Power Analysis & Design Symposium von Omicron Lab in Eching bei München statt. Experten aus international führenden Unternehmen teilen ihr Wissen über die Analyse und die Entwicklung von Stromversorgungen. 

…mehr
Siemens Netzstation Paranal-Observatorium Chile

StromversorgungSiemens liefert Container-Netzstationen an Sternwarte

Siemens hat von der ESO (European Southern Observatory) in Chile den Auftrag zur Lieferung und Installation von drei Container-Netzstationen erhalten. Sie sollen unter anderem die Stromversorgung des Hochleistungsteleskops VLT (Very Large Telescope) sichern. Das Auftragsvolumen beträgt rund 1,2 Millionen Euro.

…mehr
Siemens erneuert Stromversorgung beim ZDF

Autarkes EnergieleitsystemSiemens erneuert Stromversorgung beim ZDF

Siemens hat den Auftrag erhalten, das Sendezentrum des ZDF in Mainz mit neuer Energieversorgungstechnik auszustatten. Die bestehenden 20-kV-Mittelspannungsschaltanlagen sollen ersetzt und die Schutztechnik modernisiert werden.

…mehr
Siemens auf der Expo 2015

Energiemanagement auf Cloud-BasisSiemens und Enel errichten Smart Grid auf der Expo 2015

Während der Expo 2015 in Mailand ist Siemens strategischer Partner von Enel für die Technologie des intelligenten Netzes, das die Weltausstellung mit Strom versorgt. Für Italiens größten Energieversorger entwickelte Siemens das Energiemanagement für dieses „Smart Grid“.

…mehr
Sonnenfinsternis am 20. März

Fraunhofer ISE StudieAuswirkungen der Sonnenfinsternis auf die deutsche Stromversorgung

Im Vorfeld der Sonnenfinsternis am Vormittag des 20. März stellen Wissenschaftler des Fraunhofer-Instituts für Solare Energiesysteme ISE in Freiburg eine Analyse zu deren Auswirkungen auf die deutsche Stromversorgung vor.

…mehr
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Neue Stellenanzeigen

Direkt zu:


ExtraSCOPE


TrendSCOPE


Robotik in der industriellen Fertigung