Scope Online - Industriemagazin für Produktion und Technik
Sie befinden sich hier:
Home> Betrieb + Beschaffung> Techno-SCOPE> Konzentration

Manufacturing-Execution-SystemeDie selbstregelnde Fabrik

Mobile MES-Anwendungen mit Hydra von MPDV

Begriffe wie Selbstregelung, Selbstoptimierung oder selbstlernende Maschinen tauchten bereits in den Anfängen der Industrie 4.0 auf. Sie halten sich hartnäckig, werden in jüngster Zeit sogar häufiger genannt.

…mehr

StahllamellenkupplungKonzentration

ist auch bei Maschinenelemente-Herstellern angesagt, weswegen KTR die drehstarren Stahllamellenkupplungen Rigiflex von SAB Wabco übernommen hat. Sie liegen in verschiedenen Bauformen für Wellendurchmesser bis 580 Millimeter und für Drehmomente bis 1,145 Millionen Newtonmeter vor. Diese Werte machen deutlich, dass die Kupplungen auf hoch belastete Antriebe wie Turbinen, Verdichter, Pumpen, Walzwerksanlagen und Pressen zielen. Die Wellenverbindungen sind hoch belastbar und wartungsfrei.

sep
sep
sep
sep
Techno-SCOPE: Konzentration

Im eigenen Haus konkurriert die Rigiflex- mit der Radex-Reihe. Beiden gemeinsam sind per FEM (Finite Elemente Methode) ausgelegte Stahllamellen oder Lamellenpakete, die axiale, winkelige und seitliche Verlagerungen ausgleichen können und auch noch drehsteif sind. Unterschied der beiden Kupplungsfamilien: Bei der Radex-Reihe werden die Lamellen direkt mit der als Zwischenstück verwendeten Hohlwelle verschraubt. Hingegen sind bei der Rigiflex-Familie Nabe, Lamellenpaket und ein separater Flansch zu einer Einheit vormontiert. Sie wird beim Einbau der Kupplung mit dem Zwischenstück verschraubt.

Anzeige

Letzteres ist in der Fertigung etwas aufwändiger. Jedoch lässt sich so eine sehr dauerhafte Verbindung der Lamellen mit der Umgebungskonstruktion verwirklichen: Die Bolzen für das Befestigen der Lamellen werden nämlich mittels eines besonderen Verfahrens formschlüssig montiert. Auf diese Weise entsteht eine hoch belastbare und dazu noch absolut spielfreie Verbindung, für die beispielsweise ein starker Reversierbetrieb kein Problem ist. Sechskantschrauben verbinden die vormontierten Kupplungsmodule mit dem Zwischenstück. Dieses ist in radialer Richtung demontierbar, ohne dass man dazu die Kupplung ausbauen müsste. Im Übrigen widersteht sie widrigen Umgebungsbedingungen wie aggressiven Medien und hohen Temperaturen.

Sicherlich gibt Ihnen der Hersteller umfassende Entscheidungshilfen, sollten Sie sich trotz dieser Darstellung noch nicht für eine der beiden Typen entscheiden können.rm

Anzeige
Diesen Artikel …
sep
sep
sep
sep
sep

Weitere Beiträge zu dieser Firma

KTR Systems

Mehr als KupplungenKTR firmiert um

Zum Jahresbeginn wechselt die KTR Kupplungstechnik GmbH ihren Firmennamen in KTR Systems GmbH. Der neue Name soll die Vielfalt des KTR-Leistungsspektrums verdeutlichen.

…mehr

Bremsen-Profi baut internationale Präsenz ausKTR gründet Tochtergesellschaft in Südafrika

KTR baut ihre internationale Präsenz weiter aus und hat die KTR COUPLINGS S. A. (Pty.) Ltd. mit Sitz in Johannesburg gegründet.

…mehr

Weitere Beiträge in dieser Rubrik

Sicherheits-Funkfußschalter

Sicherheits-FunkfußschalterMaschinensicherheit per Funk

Steute wird auf der SPS IPC Drives 2017 unter anderem die neueste Generation der Sicherheits-Funkfußschalter vorstellen.

…mehr
Laser-Distanz-Sensoren

Laser-Distanz-SensorenMessergebnisse über einen weiten Temperaturbereich

Für Anwendungen, bei denen große Distanzen mit hoher Genauigkeit gemessen werden müssen und Geschwindigkeit eine wichtige Rolle spielt, bietet Dimetix die neuen Laser-Distanz-Sensoren der D-Serie.

…mehr
Laserbeschriftung

Laser-BeschriftungSchreiben ohne Tinte

Dauerhafte Markierungen und Beschriftungen sind heute in vielen Bereichen gefragt, sei es für die individuelle Kennzeichnung einzelner Bauteile zur Rückverfolgbarkeit im Rahmen der Qualitätskontrolle oder für einfache, abriebfeste Hinweise auf unterschiedlichen Oberflächen.

…mehr
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Neue Stellenanzeigen

Direkt zu:


ExtraSCOPE


TrendSCOPE


Robotik in der industriellen Fertigung