Scope Online - Industriemagazin für Produktion und Technik
Sie befinden sich hier:
Home> Betrieb + Beschaffung> Techno-SCOPE> Mit Wiederanlaufsperre

Manufacturing-Execution-SystemeDie selbstregelnde Fabrik

Mobile MES-Anwendungen mit Hydra von MPDV

Begriffe wie Selbstregelung, Selbstoptimierung oder selbstlernende Maschinen tauchten bereits in den Anfängen der Industrie 4.0 auf. Sie halten sich hartnäckig, werden in jüngster Zeit sogar häufiger genannt.

…mehr

ServoverstärkerMit Wiederanlaufsperre

Das Programm der EtherCAT-Servoverstärker AX5000 wurde durch neue Varianten mit einem Nennstrom von 18 A bzw. 25 A erweitert. Hinzu kommt eine Safety-Optionskarte mit Wiederanlaufsperre sowie die Servomotoren der Baureihe AM3500, die jetzt auch mit BISS-Gebern verfügbar sind. Die Servoverstärker-Baureihe AX5000 von Beckhoff Automation sind als Ein- oder Mehrkanalausführung für ein Optimum an Funktion und Wirtschaftlichkeit ausgelegt. Die integrierte, schnelle Regelungstechnik unterstützt hochdynamische Positionieraufgaben. EtherCAT, als leistungsfähige Systemkommunikation, ermöglicht die ideale Anbindung an die PC-basierte Steuerungstechnik.

sep
sep
sep
sep
Servoverstärker: Mit Wiederanlaufsperre

Der AX5000 ist in den Basisvarianten AX51xx (1-Kanal) bis 12-A- und AX52xx (2-Kanal) bis 2 x 6-A-Motornennstrom verfügbar. Der 2-Kanal-Servoverstärker AX52xx erlaubt den Betrieb von zwei gleichen – oder sogar unterschiedlich großen – Motoren mit einem Summenstrom bis 12 A. Die Mehrachsantriebe mit variabler Motorleistungsaufteilung optimieren die Packungsdichte und Kosten eines Antriebskanals.

Anzeige

Als Erweiterungen bei den Servoverstärkern kommen auch die Varianten AX5118, für 18-A-Nennstrom, und AX5125, für 25-A-Nennstrom, neu hinzu. Das Schnellverbindungssystem AX-Bridge ermöglicht die einfache und schnelle Verbindung mehrerer AX5000 zu einem Mehrachssystem. Das steckbare Einspeise- und Verbindungsmodul verbindet Einspeisung, Zwischenkreis und 24-V-DC-Steuer- und Bremsspannung. Bei den anschließbaren Motortypen sind neuen Drives bezüglich Größe und Art äußerst flexibel: Synchron-, Linear-, Torque- und Asynchronmotoren lassen sich ohne Zusatzmaßnahmen anschließen. Das Multi-Feedback-Interface unterstützt, neben den gängigen Standards Encoder, BISS und EnDAT, nun auch Resolver. st

Anzeige
Diesen Artikel …
sep
sep
sep
sep
sep

Weitere Beiträge zum Thema

ServoverstärkerVon der Umrüstung auf sichere Servoantriebstechnik profitieren

Schunk Hoffmann Carbon Technology ist ein Hersteller im Bereich Starter- und Kraftstoffpumpen-Kohlen für die Automobilindustrie. Das Unternehmen hatte nach der Umstellung von einer hydraulischen auf eine elektrische Servo-Spindel-Presse immer wieder Störungen. Die Kurzschlüsse auf der Platine des damalig eingesetzten Antriebsreglers hielten offensichtlich dem Kohlestaub nicht Stand. 

…mehr
Safe-Motion-Lösung: Bremsen an vertikalen Achsen überwachen

Safe-Motion-LösungBremsen an vertikalen Achsen überwachen

Pilz erweitert sein Portfolio für die sichere Überwachung von Bremsen an vertikalen Achsen. Je nach Anwendungsfall und Betriebsart stehen verschiedene Lösungsansätze zur Verfügung, die Sicherheit und Wirtschaftlichkeit vereinen. Das Angebot reicht von einem reinen Bremsentest über die Ansteuerung von zwei leistungsstarken Halte-und Sicherheitsbremsen bis hin zur redundanten Absturzsicherung nach Kat. 3, EN ISO 13849-1.

…mehr
Servoverstärker: Universell einsetzbar

ServoverstärkerUniversell einsetzbar

Kürzlich präsentierte Hiwin den neuen universellen Servoverstärker D1-N, der auf die Bedürfnisse von europäischen Maschinenbauern zugeschnitten ist. Der Servoverstärker eignet sich nicht nur für rotative Servomotoren, sondern auch für Linear- und Torquemotoren, und deckt damit die gesamte Motorpalette des Anbieters ab.

…mehr
HMI-Schnittstelle: Transparente Verbindung

HMI-SchnittstelleTransparente Verbindung

In Produktionslinien liegen wichtige Komponenten oft an verschiedenen Enden einer Anlage, in anderen Räumen oder sogar auf unterschiedlichen Etagen. In einem stark dezentralisierten System ist es allerdings schwierig, einen Fehler in einem SPS-Programm zu finden und zu beheben und gleichzeitig den laufenden Betrieb der Anlage weiter zu beobachten.

…mehr
Servoverstärker: Konformitätsklasse A und B

ServoverstärkerKonformitätsklasse A und B

Kollmorgen ergänzt seine bisherige AKD-Servoverstärker-Serie um Modelle mit Profinet. Die neuen Umrichter verbessern nicht nur Leistung, Durchsatz und Genauigkeit von Profinet-basierten Maschinen, sie ermöglichen den Maschinenbauern auch, eine einheitliche Drive-Plattform mit gemeinsamer grafischer Nutzeroberfläche (GUI) für verschiedene Anwendungen zu nutzen.

…mehr
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Neue Stellenanzeigen

Direkt zu:


ExtraSCOPE


TrendSCOPE


Robotik in der industriellen Fertigung