Scope Online - Industriemagazin für Produktion und Technik
Sie befinden sich hier:
Home> Betrieb + Beschaffung> Techno-SCOPE> Intelligenz im Oberstübchen

Manufacturing-Execution-SystemeDie selbstregelnde Fabrik

Mobile MES-Anwendungen mit Hydra von MPDV

Begriffe wie Selbstregelung, Selbstoptimierung oder selbstlernende Maschinen tauchten bereits in den Anfängen der Industrie 4.0 auf. Sie halten sich hartnäckig, werden in jüngster Zeit sogar häufiger genannt.

…mehr

Rauch- und WärmeabzugsanlagenIntelligenz im Oberstübchen

sep
sep
sep
sep
Techno-SCOPE: Intelligenz im Oberstübchen

gehört zu einem sinnvollen Brandschutzkonzept im Industriebau. Und das heißt unter anderem, dass sich im Dach von Lager- oder Fertigungshalle moderne Rauch- und Wärmeabzugsanlagen befinden. Denn diese RWA (DIN 18232) sorgen nicht nur für Frischluft, sondern in erster Linie für den ungehinderten Abzug von Rauch und Hitze im Falle eines Brandes im Gebäudeinneren. Dabei fällt der intelligenten Steuerung dieser Dachelemente besondere Bedeutung zu. Hersteller Lamilux widmet sich dieser Thematik deshalb in einem eigenständigen Geschäftsbereich. Ein Hauptgrund für diese Konzentration liegt darin, dass es vor allem bei Großprojekten immer häufiger darum geht, verschiedene Gewerke unter einen Hut zu bringen. ,,Planer und technische Leiter können meist ein langes Klagelied über daraus resultierenden Schnittstellenärger singen. Das bedeutet viel Ärger, zeitintensive Organisationsarbeit und erheblichen finanziellen Mehraufwand", weiß Alexander Murin zu berichten. Der Sachgebietsleiter des Bereichs Steuerungstechnik kann den Kunden diese Mühlseligkeiten meist ersparen. Denn er bietet in Sachen RWA alles aus einer Hand: Hardware, Software sowie einen kompletten Service von der Planung über die Montage bis hin zur Wartung. Dem Unternehmen zur Folge erleichtert das auch die Kombination der RWA-Technik mit anderen Gewerken wie etwa Sonnenschutz-Elementen oder Lüftung. Wichtig auch: Die Spezialisten von Lamilux sind nicht auf einen Steuerungstyp beziehungsweise ein Bus-System festgelegt. Sie verstehen sich auf die LON-Bus-Technologie ebenso wie auf den Europäischen Installationsbus (EIB) oder die Arbeit mit speicherprogrammierbaren Steuerungen (SPS).ms

Anzeige
Anzeige
Diesen Artikel …
sep
sep
sep
sep
sep

Weitere Beiträge in dieser Rubrik

Laserbeschriftung

Laser-BeschriftungSchreiben ohne Tinte

Dauerhafte Markierungen und Beschriftungen sind heute in vielen Bereichen gefragt, sei es für die individuelle Kennzeichnung einzelner Bauteile zur Rückverfolgbarkeit im Rahmen der Qualitätskontrolle oder für einfache, abriebfeste Hinweise auf unterschiedlichen Oberflächen.

…mehr
Grippers

GrippersWerkstücke zuverlässig spannen

Das Unternehmen Erwin Halder aus Achstetten-Bronnen hat jahrzehntelange Erfahrung bei der Lösung von Spannproblemen: Es fertigt und entwickelt für verschiedene Anwendungen hochwertige Normalien in diesem Bereich.

…mehr
Plantafel-System

PlantafelnWeigang unterstützt jetzt auch Scrum

Schneller als erwartet beginnen deutsche Unternehmen damit, Scrum als methodisches Konzept für das agile Projektmanagement einzusetzen. Allen anderen voran sind es die Automobil- und Fahrzeugbauer, die sich damit anfreunden.

…mehr
Thermische Simulation

Thermische SimulationKeiner mag es heiß

Hotspots in elektronischen Baugruppen sind gefürchtet. Damit ein problematisches Temperaturverhalten nicht erst am Wärmebild des Prototypen entdeckt wird, wird thermisches Verhalten mathematisch simuliert.

…mehr
Sinterwerkstoffe

SinterwerkstoffePTFE zur Filtration und Separation

Reichelt hat einen neuen Sinterwerkstoff aus PTFE zur Filtration und Separation entwickelt. Polytetrafluorethylen, auch bekannt unter dem Produktnamen Thomaflon, ist ein vielseitig einsetzbarer, hydrophober und chemisch beständiger sowie inerter Kunststoff.

…mehr
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Neue Stellenanzeigen

Direkt zu:


ExtraSCOPE


TrendSCOPE


Robotik in der industriellen Fertigung