Scope Online - Industriemagazin für Produktion und Technik
Sie befinden sich hier:
Home> Betrieb + Beschaffung> Techno-SCOPE> Automatisch prüfen und sortieren

Manufacturing-Execution-SystemeDie selbstregelnde Fabrik

Mobile MES-Anwendungen mit Hydra von MPDV

Begriffe wie Selbstregelung, Selbstoptimierung oder selbstlernende Maschinen tauchten bereits in den Anfängen der Industrie 4.0 auf. Sie halten sich hartnäckig, werden in jüngster Zeit sogar häufiger genannt.

…mehr

Prüf- und SortierautomatAutomatisch prüfen und sortieren

mithilfe der Bildverarbeitungstechnik ermöglicht der Prüf- und Sortierautomat Quick Sweeper von SysCon. Die Maschine bewertet Kleinteile nach verschiedenen Kriterien und sortiert sie nach Qualität. Die Anlage lässt sich durch ihre einfache Menüführung gut an wechselnde Aufgaben anpassen, arbeitet autark oder innerhalb einer Fertigungslinie. Durch ihre Flexibilität ist die in Partnerschaft mit Maschinenbauern erstellte Anlage für große und kleine Losgrößen geeignet. Die Konstruktion erlaubt einen Einsatz rund um die Uhr.

sep
sep
sep
sep
techno: Automatisch prüfen und sortieren

Im Durchschnitt 28.800 Stanz-, Biege-, Umform- oder Spritzgussteile bis zu 45 × 45 × 25 Millimetern Größe bewältigt der Quick Sweeper in einer Stunde. Die Maximalleistung liegt sogar bei stündlichen 54.000 Teilen, und das bei einer Messgenauigkeit von drei Hundertstel Millimetern (teilespezifisch auch einem Hundertstel). Ein vorgeschaltetes Bunkersystem und das spezielle System zur lagestabilen Zuführung ermöglichen einen störungsfreien Drei-Schicht-Betrieb. Vom Fördersystem, meist einem Vibrationswendelförderer, gelangen die Prüflinge auf eine rotierende Scheibe, durch deren Geschwindigkeit sie auf Abstand gezogen werden. Danach geht es weiter zu den Sensorsystemen, bestehend aus einem Lasersensor und einer oder mehreren CCD-Kamera(s). Die bei diesem „Auftritt“ entstehenden Sensorsignale und Bildaufnahmen wertet die teilespezifische Software aus, übernimmt die Ergebnisse in die Mengen- und Fehlerstatistik und veranlasst das Sortieren in „gut“ und „schlecht“. Auf pneumatischem Weg erreichen die Teile dann Verpackungseinrichtung, Abfallbehälter oder die Einrichtung zur Nachbearbeitung. Die Prüfabläufe können mit der einfachen Menüführung frei konfiguriert werden. Sollen neue Teile geprüft werden, muss der Anwender nach dem Umrüsten lediglich die erforderlichen Sollwerte eingeben oder das Teach-In eines so genannten Gutteiles veranlassen.

Anzeige

Die Schifferstädter Spezialisten für Automatisierung und Qualitätssicherung bieten komplette Anlagen an. Neben dem Erkennen von Objekt und Position prüfen diese Oberfläche, Maße, Form und Vollständigkeit von Teilen, zählen Partikel oder übernehmen Überwachungsaufgaben.sg

Anzeige
Diesen Artikel …
sep
sep
sep
sep
sep

Weitere Beiträge zu dieser Firma

Felgen-Identifizierung: Edle Alu-Felgen

Felgen-IdentifizierungEdle Alu-Felgen

durchlaufen während ihrer Produktion allerlei Stationen. Damit an den diversen Bearbeitungsstationen immer die passenden Typen ankommen, entwickelte Syscon schon vor Jahren seinen Design Sweeper 1.0, der Aluminiumfelgen anhand ihres Designs identifiziert und sortiert.

…mehr
Prüf- und Sortierautomat: Die Design-Identifizierung

Prüf- und SortierautomatDie Design-Identifizierung

von Felgen ermöglicht diese Anlage. Keinerlei Kennzeichnung, sondern ausschließlich Unterschiede in der Geo­metrie und Oberfläche dienen der „Sweeper-Serie“ zum Identifizieren und Prüfen von Teilen. In der vorliegenden Anwendung ist die Anlage von Syscon speziell zum Identifizieren von Aluminiumrädern im Einsatz.

…mehr

Weitere Beiträge in dieser Rubrik

Laserbeschriftung

Laser-BeschriftungSchreiben ohne Tinte

Dauerhafte Markierungen und Beschriftungen sind heute in vielen Bereichen gefragt, sei es für die individuelle Kennzeichnung einzelner Bauteile zur Rückverfolgbarkeit im Rahmen der Qualitätskontrolle oder für einfache, abriebfeste Hinweise auf unterschiedlichen Oberflächen.

…mehr
Grippers

GrippersWerkstücke zuverlässig spannen

Das Unternehmen Erwin Halder aus Achstetten-Bronnen hat jahrzehntelange Erfahrung bei der Lösung von Spannproblemen: Es fertigt und entwickelt für verschiedene Anwendungen hochwertige Normalien in diesem Bereich.

…mehr
Plantafel-System

PlantafelnWeigang unterstützt jetzt auch Scrum

Schneller als erwartet beginnen deutsche Unternehmen damit, Scrum als methodisches Konzept für das agile Projektmanagement einzusetzen. Allen anderen voran sind es die Automobil- und Fahrzeugbauer, die sich damit anfreunden.

…mehr
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Neue Stellenanzeigen

Direkt zu:


ExtraSCOPE


TrendSCOPE


Robotik in der industriellen Fertigung