Scope Online - Industriemagazin für Produktion und Technik
Sie befinden sich hier:
Home> Betrieb + Beschaffung> Techno-SCOPE> Ein Teamsport

Manufacturing-Execution-SystemeDie selbstregelnde Fabrik

Mobile MES-Anwendungen mit Hydra von MPDV

Begriffe wie Selbstregelung, Selbstoptimierung oder selbstlernende Maschinen tauchten bereits in den Anfängen der Industrie 4.0 auf. Sie halten sich hartnäckig, werden in jüngster Zeit sogar häufiger genannt.

…mehr

PLMEin Teamsport

sei die Produktentwicklung und sie benötige Teams, die die Probleme lösen könnten, sowie Software-Lösungen, die das richtige Werkzeug für die richtige Person darstellten. „Damit kann man die größten ungelösten Probleme lösen“, meint Brian Shepherd, Executive Vice President Product Development von PTC. Daher bietet das Unternehmen ständig Neuerungen zu seiner Content- und Prozessmanagement Software Windchill. Jüngste sind der PPM Link, der Social Link, Product Point und Web Parts auf der Basis von Microsoft Share Point, einer Plattform für die Zusammenarbeit im Unternehmensnetzwerk und über das Internet. Die Erweiterungen von Windchill können die Anwender im Laufe des Jahres erwarten.

sep
sep
sep
sep
PLM: Ein Teamsport

PPM Link wird die Möglichkeiten des Enterprise Project Managements von Microsoft erweitern, um die die Sichtbarkeit innerhalb der Produktentwicklung zu verbessern und damit auch die Entscheidungsmöglichkeiten. Externe Textdokumente und Tabellenkalkulationen können damit besser in Windchill verknüpft werden. Web Parts ist eine Lösung, die kritische Informationen aus Windchill oder anderen Systemen der Anwender zur Präsentation in Microsoft Share Point unterstützen wird, um einen leichteren und sicheren Zugang zu Daten zu ermöglichen. Product Point wird eine Lösungserweiterung gerade für die kleineren und mittleren Unternehmen im Bereich des CAD-Data-Managements sein, die die heterogenen Umgebungen, die gerade in diesen Unternehmen häufig vorkommen, bündeln soll.

Anzeige

Ganz im Sinne des Teamsport-Gedankens steht der Social Link: Die neue Lösung wird die Möglichkeiten des social computing unterstützen, um das kollektive Wissen von Gemeinschaften zu bündeln und so die Produktentwicklung stärker voranzutreiben. Die Profile der einzelnen Mitglieder der Gemeinschaften, beispielsweise, werden in dem Programm gepflegt und ständig aktualisiert, um den Nutzern die Kompetenzen dieser Mitglieder sichtbar zu machen und somit schnellere Wege zur Problemlösung zu finden. ee

Anzeige
application/pdf
630.5 KB
Hier geht es zum download...
application/pdf
172.9 KB
Hier geht es zum download...
application/pdf
140.4 KB
Hier geht es zum download...
application/pdf
264.9 KB
Hier geht es zum download...
Diesen Artikel …
sep
sep
sep
sep
sep

Weitere Beiträge zum Thema

2nd-Hand-Software

Einsparmöglichkeiten2nd-Hand-Software

Die Unternehmen der Maschinenbaubranche zögern nach wie vor bei der Nutzung von gebrauchter Software, obwohl sich hier Einsparungsmöglichkeiten von bis zu 50 % gegenüber Neuware ergeben können.

…mehr
Assistenzsystem: Software hilft bei Qualitätskontrolle

AssistenzsystemSoftware hilft bei Qualitätskontrolle

Ob bei der Schulung neuer Mitarbeiter, bei der Unterstützung von Montagetätigkeiten – insbesondere variantenreicher Produkte – oder bei der Qualitätskontrolle: Assistenzsysteme werden immer wichtiger. Solche Systeme erweitern die Fähigkeiten des Werkers und führen zu einer höheren Qualität der Produkte. 

…mehr
znt auf der apc m

Produktions-ITznt-Richter zu Gast auf der 17. apc|m-Konferenz in Dublin

Vom 10.-12. April 2017 stellt znt-Richter erneut auf der 17. European Advanced Process Control and Manufacturing Conference (apc|m) in Dublin aus. Mehr als 200 internationale Spezialisten und Experten der Hightech-Industrie widmen sich hier dem Leitthema „Sensing & Sense-making – from data to knowledge“. 

…mehr

Software, digitale Dienste und...Siemens will bei digitalen Geschäften jährlich zweistellig wachsen

Siemens will seine Position als digitales Unternehmen weiter stärken und im Bereich Software, digitale Dienste und Cloud-Plattformen bis zum Jahr 2020 jährlich zweistellig wachsen.

…mehr
Branchentool oder Standardplattform?: Produktionsprozesse und Supply-Chains softwaregestützt optimieren

Branchentool oder Standardplattform?Produktionsprozesse und Supply-Chains softwaregestützt optimieren

Wie lässt sich die Produktion effizienter gestalten? Über welche Wege erzielen wir die kostengünstigste Supply Chain? Diese Frage muss sich jedes Fertigungsunternehmen immer wieder aufs Neue stellen. Es gilt: Ob mit branchenspezifischen Spezialtools oder über offene Plattformen – die Entscheidung bemisst sich an der Komplexität der Anforderungen.

…mehr
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Neue Stellenanzeigen

Direkt zu:


ExtraSCOPE


TrendSCOPE


Robotik in der industriellen Fertigung