Scope Online - Industriemagazin für Produktion und Technik
Sie befinden sich hier:
Home> Betrieb + Beschaffung> Techno-SCOPE> Doppelt sehen

Manufacturing-Execution-SystemeDie selbstregelnde Fabrik

Mobile MES-Anwendungen mit Hydra von MPDV

Begriffe wie Selbstregelung, Selbstoptimierung oder selbstlernende Maschinen tauchten bereits in den Anfängen der Industrie 4.0 auf. Sie halten sich hartnäckig, werden in jüngster Zeit sogar häufiger genannt.

…mehr

PC-MonitorerweiterungDoppelt sehen

kann der Anwender mit dem DisplayLink. Die Neuentwicklung ist eine kostengünstige Technologie zum Anschluss zusätzlicher Monitore via USB oder Funk. Dabei lassen sich bis zu sechs Bildschirme ohne zusätzliche Grafikkarte einfach per Plug-and-Play unter Windows XP und Vista betreiben.

sep
sep
sep
sep
PC-Monitorerweiterung: Doppelt sehen

Mittels zusätzlicher Display-Fläche oder zusätzlichen Displays lassen sich, wie Untersuchungen zeigen, Produktivität und Komfort eines PC-Systems um etwa 50 Prozent steigern.

Doch vor allem kleine Unternehmen scheuen aus Kostengründen davor zurück, vorhandene Arbeitsplätze mit Multi-Monitor-Systemen auszurüsten. „Eine zusätzliche Grafikkarte einzubauen und das System zu rekonfigurieren, nimmt durchschnittlich den halben Tag eines IT-Mitarbeiters in Anspruch“ nennt Michael Ledzion von DisplayLink den Grund.

Doch mit der von seinem Unternehmen entwickelten Lösung lassen sich nun bis zu sechs zusätzliche Monitore einfach via USB per Plug-and-Play-anzuschließen.
Der Hauptprozessor emuliert mittels der DisplayLink-Software eine Grafikkarte, die die Bilddaten an den Monitor sendet.

Anzeige

Die Technik bietet Auflösungen von 1600 × 1200 oder 1680 × 1050 Bildpunkten. Sie liefert 32-Bit-Farbtiefe und ermöglicht unter anderem auch die Wiedergabe von DVDs.

Die Treiber sind für Windows 2000, XP und Vista verfügbar. Zudem arbeitet das Unternehmen an einer Wireless-USB- und einer Linux-Version. hs

Anzeige
Diesen Artikel …
sep
sep
sep
sep
sep

Weitere Beiträge in dieser Rubrik

Laserbeschriftung

Laser-BeschriftungSchreiben ohne Tinte

Dauerhafte Markierungen und Beschriftungen sind heute in vielen Bereichen gefragt, sei es für die individuelle Kennzeichnung einzelner Bauteile zur Rückverfolgbarkeit im Rahmen der Qualitätskontrolle oder für einfache, abriebfeste Hinweise auf unterschiedlichen Oberflächen.

…mehr
Grippers

GrippersWerkstücke zuverlässig spannen

Das Unternehmen Erwin Halder aus Achstetten-Bronnen hat jahrzehntelange Erfahrung bei der Lösung von Spannproblemen: Es fertigt und entwickelt für verschiedene Anwendungen hochwertige Normalien in diesem Bereich.

…mehr
Plantafel-System

PlantafelnWeigang unterstützt jetzt auch Scrum

Schneller als erwartet beginnen deutsche Unternehmen damit, Scrum als methodisches Konzept für das agile Projektmanagement einzusetzen. Allen anderen voran sind es die Automobil- und Fahrzeugbauer, die sich damit anfreunden.

…mehr
Thermische Simulation

Thermische SimulationKeiner mag es heiß

Hotspots in elektronischen Baugruppen sind gefürchtet. Damit ein problematisches Temperaturverhalten nicht erst am Wärmebild des Prototypen entdeckt wird, wird thermisches Verhalten mathematisch simuliert.

…mehr
Sinterwerkstoffe

SinterwerkstoffePTFE zur Filtration und Separation

Reichelt hat einen neuen Sinterwerkstoff aus PTFE zur Filtration und Separation entwickelt. Polytetrafluorethylen, auch bekannt unter dem Produktnamen Thomaflon, ist ein vielseitig einsetzbarer, hydrophober und chemisch beständiger sowie inerter Kunststoff.

…mehr
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Neue Stellenanzeigen

Direkt zu:


ExtraSCOPE


TrendSCOPE


Robotik in der industriellen Fertigung