Scope Online - Industriemagazin für Produktion und Technik
Sie befinden sich hier:
Home> Betrieb + Beschaffung> Techno-SCOPE> Die „Ritsch-Ratsch-Klick“

Manufacturing-Execution-SystemeDie selbstregelnde Fabrik

Mobile MES-Anwendungen mit Hydra von MPDV

Begriffe wie Selbstregelung, Selbstoptimierung oder selbstlernende Maschinen tauchten bereits in den Anfängen der Industrie 4.0 auf. Sie halten sich hartnäckig, werden in jüngster Zeit sogar häufiger genannt.

…mehr

MessobjektiveDie „Ritsch-Ratsch-Klick“

ist Kult und gewann in den 70er Jahren Preise. Kompakt war sie, aber das ist auch das Einzige, was sie mit den heutigen Kameras gemeinsam hat. Kleiner noch als die Poket-Kamera ist die neue Pictor Einstiegs-Generation M48E Measure.

sep
sep
sep
sep
Messobjektive: Die „Ritsch-Ratsch-Klick“

Ausgestattet mit einem speziellen Paket an leistungsfähigen Mess-Algorithmen, soll die Baureihe dem Anwender schnell die Umsetzung von präzisen Messaufgaben im industriellen Umfeld erlauben. Einfache Bedienung und schnelle Parametrierung kennzeichnen die Kamera. Dabei ist die graphische Bedienoberfläche vcwin optimal auf die Pictor- Plattform abgestimmt. Sie ermöglicht es dem Anwender, die intelligente Kamera schnell an die zu lösende Messaufgabe anzupassen und die Applikation erfolgreich umzusetzen. Das kompakte Design dieses Modells steht für eine optimale Integration von schneller Bildaufnahme- und -auswerteelektronik sowie Kommunikationsinterface zur Prozessumgebung, das über bereits on-board verfügbare digitale Ein- und Ausgangssignale realisiert ist.

Anzeige

Mit Abmessungen von nur 50 x 45 x 45 Millimeter lässt sich die neue Baureihe leicht im Prozessumfeld montieren. Das industrietaugliche Gehäuse sichert die zuverlässige Arbeitsweise und eine lange Lebensdauer auch unter schwierigen Einsatzbedingungen.

Für Anwendungen, bei denen das Einstiegsmodell an die Grenzen der verfügbaren Softwarealgorithmen stößt, werden ergänzende Pictor-Modelle mit zusätzlichen Modulen aus einer umfangreichen Softwarebibliothek angeboten. Alle angebotenen Softwaretools überzeugen durch reproduzierbare Bildauswerteergebnisse, auch unter schwierigen Lichtverhältnissen und bei komplexen Objektstrukturen. ee

Anzeige
Diesen Artikel …
sep
sep
sep
sep
sep

Weitere Beiträge zum Thema

MessobjektiveGute Tiefenschärfe

und optimaler Lichteinfall sind im Bereich der Optik von Vorteil, wenn es darum geht, die Blende einzustellen. Die neuen hochauflösenden Vicotar Präzisions-Objektive für große Bildaufnehmer der Firma Vision und Control aus Suhl verfügen über eine bewährte Blendeneinstellung.

…mehr
AUTOMATICA-Highlights:

AUTOMATICA-Highlights

Neue telezentrische Messobjektive für große Bildaufnehmer

Mit vier telezentrischen vicotar® Präzisions-Objektiven erweitert der Bildverarbeitungs-spezialist Vision & Control sein umfangreiches Komponentensystem.

…mehr

Weitere Beiträge zu dieser Firma

Telezentrisches ObjektivFür die 1,34“-Bildaufnehmer

von Kodak, den viele Hersteller in ihren Kameras verbauen, wurde das telezentrische Objektiv T240/0,27 von Vision & Control entwickelt. Das neue lichtstarke industrietaugliche Messobjektiv mit C-Mount-Gewindeanschluss weist objektseitig einen tele-zentrischen Strahlengang auf.

…mehr
Telezentrische Objektive: Für 1,34 Zoll-Kameras

Telezentrische ObjektiveFür 1,34 Zoll-Kameras

wurden die neuen Objektiv-Serien vicotar T10 und T45 Vision & Control entwickelt. Alle neuen Modelle wurden für den Einsatz in Matrix- und Zeilenkameras mit einer Sensordiagonale/-länge bis 21,4 mm - also für 1,34 Zoll-Kameras - entwickelt.

…mehr

Weitere Beiträge in dieser Rubrik

Bode Analyzer Suite V 3.00 von Omicron Lab

NetzwerksanalysatorenKostenlos erweitert

Mit der Veröffentlichung der neuen Bode Analyzer Suite V 3.00 von Omicron Lab stehen allen Nutzern des vektoriellen Netzwerks-Analysators Bode 100 zusätzliche neue Messmethoden und Funktionen zur Verfügung.

…mehr
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Neue Stellenanzeigen

Direkt zu:


ExtraSCOPE


TrendSCOPE


Robotik in der industriellen Fertigung