Scope Online - Industriemagazin für Produktion und Technik
Sie befinden sich hier:
Home> Betrieb + Beschaffung> Techno-SCOPE> Gut munkeln

Insight EngineIntelligenz für die Predictive Maintenance

Intelligenz für die Predictive Maintenance

Das Big-Data-Zeitalter erlaubt den gewinnbringenden Einstieg in die Predictive Maintenance. Die intelligente Analyse gesammelter Daten lässt eine präzise Prognose von Ausfallwahrscheinlichkeiten zu.

…mehr

MaschinenleuchteGut munkeln

lässt sich`s im Dunkeln - doch an Maschinen oder Anlagen, wo Präzisionsarbeit geleistet wird, liegen die Prioritäten anders: Hier ist eine gute Ausleuchtung unabdingbar. Das Problem: Moderne Werkzeug- und Blechbearbeitungsmaschinen, Sägen, Druck-, Verpackungs- und Textilmaschinen bieten oft nur ungenügend Bauraum für die Montage von Maschinenleuchten. Mit der neuen Slim LED präsentiert Waldmann jetzt eine ebenso intelligente wie elegante Lichtlösung, speziell für Anwendungen, wo für eine gute Ausleuchtung bisher kein Platz war.

sep
sep
sep
sep

Slim LED passt sich gegebenen "Umständen" perfekt an

Maschinenleuchte: Gut munkeln

Das schlanke Produkt mit den minimalen Abmessungen ist in fünf verschiedenen Längen (196 mm, 336mm, 616 mm, 896 mm und 1176 mm) und drei unterschiedlichen Ausstattungsvarianten erhältlich. Für optimale Lichtblicke am Maschinenarbeitsplatz sorgt die neuste LED-Technologie Linearlight Power Flex. Die LEDs sind dabei auf einer flexiblen Platine befestigt. Die LED-Technologie ist herkömmlichen Leuchtstoffröhren und Glühbirnen in vielen Punkten überlegen. Zum einen in punkto Lebensdauer: LEDs sind für 50 000 Betriebsstunden ausgelegt. Das sind sechs Jahre Licht rund um die Uhr - ohne Lampenwechsel und daher auch ohne Wartungskosten. Zum anderen in punkto Energieeffizienz: Eine Glühlampe mit 60 Watt leistet 11 Lumen pro Watt, LED Osram Linearlight dagegen 50 Lumen pro Watt und ist somit rund fünfmal lichtstärker. Das spart beträchtlich Energie und ist - durch die grüne Brille betrachtet - deshalb auch ein aktiver Beitrag zur Reduktion der CO2-Emmission.

Anzeige

Gebaut für extreme Bedingungen

Die flexible LED Platine ist in ein robustes, eloxiertes Aluminiumprofil eingebettet, das von Waldmann speziell für den Einsatz in extremen Bedingungen entwickelt wurde. Mit 20 mm Breite und 16,3 mm Bauhöhe (starre Version) misst das schlanke Profil keinen Millimeter mehr als nötig. Optimalen Schutz vor Wasser, Staub oder Metallspänen nach Schutzart IP 67 gewährleistet einer High-Tech-Vergussmasse aus hochwertigem Klebeharz, das eigens für die Slim LED entwickelt wurde. Die exakte Positionierung der Vergussmasse durch einen Roboterarm erfolgt ebenfalls beim Anbieter. LED Licht wird elektronisch erzeugt und nicht mechanisch wie bei herkömmlichen Leuchtmitteln, zum Beispiel Halogenlampen. Wo kein Glühdraht, da besteht auch keine Bruchgefahr, zum Beispiel infolge von Vibrationen, Stößen oder anderen mechanischen Belastungen. Aufgrund dieser konstruktiven Besonderheiten ist Slim LED eine Maschinenlichtlösung, die allen Bedingungen schadlos übersteht.

Je nach Anforderung in verschiedenen Ausführungen verfügbar

Apropos Bedingungen: Für verschiedene Arbeitsbedingungen und Anforderungen gibt es Slim LED in unterschiedlichen Varianten. Die Basisversion verfügt über die Hightech-Vergussmasse und ist entsprechend Schutzart IP 67 wasser- und staubdicht. Variante 1 ist zusätzlich mit einer klaren Acryl-Blende zum Schutz vor groben mechanischen Einwirkungen - wie zum Beispiel Metallspäne - ausgestattet. Variante 2 hat eine satinierte Acryl-Blende, die ein breit streuendes, diffuses Licht erzeugt und Reflexblendungen vermeidet. Eine zusätzliche Ausstattungsoption erlaubt das Drehen der Leuchte innerhalb des Aluminiumprofils um jeweils 45°. So kann die Lichtrichtung anforderungsgerecht und flexibel mit einem Handgriff verändert werden. Im Handumdrehen ist auch die Montage erledigt. Die Basisversion wird über zwei Metalllaschen auf der Maschinenwand befestigt. Bei der drehbaren Variante wird zuerst ein Trägerprofil montiert und das Drehmodul einfach in das Profil eingeklickt. Der Anschluss erfolgt direkt an 24 Volt Gleichstrom. Die integrierte Platine passt die Anschlussspannung optimal auf die LED an, Spannungsschwankungen von +/- 1 Volt werden automatisch ausgeglichen. Ein zusätzliches Betriebsgerät bzw. ein Transformator ist nicht notwendig - schon wieder Zeit und Kosten gespart.

Fazit:

Slim LED ist eine Maschinenleuchte, die eine echte (Markt)-Nische füllt: Sie bringt qualitativ hochwertiges Flächenlicht in Bereiche, in denen bisher kein Platz für Licht war. Sie beeindruckt mit innovativer LED Technologie und überzeugt durch Flexibilität sowie Variantenvielfalt. lg

Anzeige
Diesen Artikel …
sep
sep
sep
sep
sep

Weitere Beiträge zum Thema

Mach LED Plusforty von Waldmann

LED MaschinenleuchteKleine Arbeitsräume normgerecht ausleuchten

Großräumiges Überwachen oder fokussiertes Beobachten: Die neue, kompakte Maschinenleuchte Mach LED Plusforty von Waldmann unterstützt dank zwei verschiedener Abstrahlwinkel unterschiedliche Sehaufgaben selbst bei engsten Platzverhältnissen. Zu sehen auf der SPS IPC Drives.

…mehr
Hannover Messe: Maschinenleuchte mit LED-Technologie

Hannover MesseMaschinenleuchte mit LED-Technologie

Murrelektronik stellt auf der Hannover Messe die Maschinenleuchte Modlight Xtreme 440 vor. Sie sorgt in harter, industrieller Umgebung für die perfekte Ausleuchtung in Tageslichtqualität.

…mehr
Maschinenleuchte: Zum Leuchten bringen!

MaschinenleuchteZum Leuchten bringen!

Dafür ist es nun wieder die Zeit, ob Fenster oder ganze Häuserzeilen, von bunt mit Santa vor der Tür bis romantisch verspielt – die Weihnachtszeit lockt. Das ganze Jahr über Räume und Bereiche mit Licht erfüllt Hersteller Waldmann.

…mehr
LED-Leuchten: Nach dem Siegeszug

LED-LeuchtenNach dem Siegeszug

der LEDs als Lichtquellen mit Signalcharakter und allerlei Leuchtenkonfigurationen für dekorative Zwecke sind inzwischen auch funktionale Lichtlösungen mit LEDs erhältlich. Die Vorteile liegen auf der Hand: Hohe Lichtleistung, lange Lebensdauer, geringer Energieverbrauch und kompakte Baugrößen.

…mehr

Weitere Beiträge zu dieser Firma

NewsTeamwork 2011: Ergonomische Arbeitsplatzgestaltung

Nach den beiden ersten komplett ausgebuchten Veranstaltungen verspricht nun auch das dritte teamwork Forum spannende Einblicke in die ergonomische Arbeitsplatzgestaltung. Wieder werden hochkarätige Referenten theoretische Grundlagen mit Erfolgsberichten aus der Praxis verbinden.

…mehr
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Neue Stellenanzeigen

Direkt zu:


ExtraSCOPE


TrendSCOPE


Robotik in der industriellen Fertigung