Scope Online - Industriemagazin für Produktion und Technik
Sie befinden sich hier:
Home> Betrieb + Beschaffung> Techno-SCOPE> Begegnungen der dritten Generation

Manufacturing-Execution-SystemeDie selbstregelnde Fabrik

Mobile MES-Anwendungen mit Hydra von MPDV

Begriffe wie Selbstregelung, Selbstoptimierung oder selbstlernende Maschinen tauchten bereits in den Anfängen der Industrie 4.0 auf. Sie halten sich hartnäckig, werden in jüngster Zeit sogar häufiger genannt.

…mehr

Lösch-SystemeBegegnungen der dritten Generation

von Löschgasen möchte keiner so gerne haben, aber es ist beruhigend, was sich seit dem Beginn der Entwicklung von automatischen Gas-Feuerlöschsystemen so getan hat. Die ersten chemisch wirkenden Löschgase führten in der Stratosphäre zum Abbau von Ozon. Zur Ablösung erschienen Mitte der 90er-Jahre halogenierte Kohlenwasserstoffe auf dem Markt. Sie haben keine ozonabbauende Wirkung, tragen aber über 2.000 Mal so stark zum Treibhauseffekt bei wie Kohlendioxid. Die Lösung brachten schließlich die sogenannten Löschmittel der dritten Generation. 2003 kam das Löschgas Novec 1230 auf den Markt. Es handelt sich hierbei um eine farblose, fast geruchlose Flüssigkeit, die Kohlenstoff, Fluor und Sauerstoff enthält. Es zerfällt im Löscheinsatz geruchlos und unsichtbar zu Fluorwasserstoff. Innerhalb von fünf Tagen wird das Gas klimaneutral und rückstandsfrei in der Atmosphäre abgebaut. Der vorgeschriebene ALT-Wert von fünf Jahren wird damit weit unterschritten. Der ODP-Wert, der die Schädigung der stratosphärischen Ozonschicht beschreibt, liegt bei null. Der erreichte GWP-Wert von eins drückt aus, dass das Gas nicht zum Treibhauseffekt beiträgt.

sep
sep
sep
sep
Anzeige
Lösch-Systeme: Begegnungen  der dritten Generation

Da sowohl natürliche Löschgase als auch die chemischen Löschmittel der rückstandsfrei und klimaneutral abgebaut werden, lässt sich eine Entscheidung ganz anwendungsbezogen treffen. Mit dem Sinorix-Programm von Siemens Building Technologies steht dafür ein breites Lösungsspektrum zur Verfügung. Außerdem kann das Unternehmen durch seine neu entwickelte Ventiltechnologie punkten: Ein vorhandener Flaschendruck von 300 bar wird unmittelbar nach dem Flaschenventil direkt auf einen Druck von 60 bar begrenzt, was ein gleichmäßiges Ausströmverhalten garantiert. ee

Anzeige
Diesen Artikel …
sep
sep
sep
sep
sep

Weitere Beiträge zum Thema

Bott Ventiltechnik

VentileHorst Maier heißt jetzt Bott Ventiltechnik

Die Horst Maier GmbH firmiert seit dem 1. Januar 2016 unter Bott Ventiltechnik GmbH. Der Namenswechsel soll die Zugehö­rigkeit zum Hydraulikexperten Wolfgang Bott GmbH & Co. KG unterstreichen. Bott hatte die Rosenheimer bereits 2006 übernommen und als Tochterunternehmen geführt.

…mehr
Christian Bürkert

Zum 100. Geburtstag von Christian BürkertDie Bürkert-Gruppe erinnert an ihren Gründer

Am 4. Mai 2015 wäre der Ingelfinger Unternehmensgründer Christian Bürkert 100 Jahre alt geworden. Der Wirtschaftspionier leitete 25 Jahre lang die Geschicke der Firma, bis sein tödlicher Flugzeugabsturz 1971 sein Lebenswerk in Frage stellte. Um sein Wirken lebendig zu machen, stellt das Unternehmen einen Zeitstrahl zum Lebenswerk Christian Bürkerts im Atrium der Firmenzentrale in Ingelfingen aus.

…mehr
Ventiltechnik: Hochbeständige Ventile

VentiltechnikHochbeständige Ventile

Bei High Purity Anwendungen und im Critical Fluid Management ist eine hohe Qualität und Produktreinheit erforderlich. Gemü hat sich als Spezialist in der Ventiltechnik etabliert.

…mehr
Druckluftmembranpumpen: Prozesssicher und wartungsarm

DruckluftmembranpumpenProzesssicher und wartungsarm

Timmer-Pneumatik bietet mit den neuen Druckluftmembranpumpen kleinbauende, prozesssichere, energiesparende und wartungsarme Pumpen mit ATEX-Zulassung an. Hervorzuheben ist die lange Lebensdauer der Verschleißteile durch innovative Konzepte.

…mehr
Kupplung: Für anspruchsvolle Medien

KupplungFür anspruchsvolle Medien

Die CP-Kupplungen von Walther Präzision wurden insbesondere für Wasserhydraulik-Anwendungen sowie für anspruchsvolle Medien in Chemie und Medizin, der Verfahrenstechnik sowie des Maschinenbaus entwickelt.

…mehr
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Neue Stellenanzeigen

Direkt zu:


ExtraSCOPE


TrendSCOPE


Robotik in der industriellen Fertigung