Scope Online - Industriemagazin für Produktion und Technik
Sie befinden sich hier:
Home> Betrieb + Beschaffung> Techno-SCOPE> Unverhofft und überraschend

Manufacturing-Execution-SystemeDie selbstregelnde Fabrik

Mobile MES-Anwendungen mit Hydra von MPDV

Begriffe wie Selbstregelung, Selbstoptimierung oder selbstlernende Maschinen tauchten bereits in den Anfängen der Industrie 4.0 auf. Sie halten sich hartnäckig, werden in jüngster Zeit sogar häufiger genannt.

…mehr

LeichtbauhallenUnverhofft und überraschend

entsteht plötzlich Bedarf an Lagerraum. Und wirft die Frage auf, ob sich die Investition in eine neue Halle lohnt. Eine Antwort darauf bieten oft Leichtbauhallen, mit denen auch nur für eine befristete Zeit Platz geschaffen werden kann. Bei Haltec bestehen diese Leichtbauten entweder aus Aluminium mit Planen- oder Trapezblechverkleidungen. Oder aber es sind Stahlkonstruktionen mit Sandwichelementen. Die Hallen besitzen definiert freitragende Spannweiten von 5 bis 30 Meter und sind in Rastermaßen von 2,5 oder 5 Meter Länge erweiterbar. Größere Spannweiten lassen sich über mehrschiffige Hallen realisieren. Allerdings ist dann eine barrierefreie Lagerung aufgrund der zusätzlichen Stützen im Innenraum nicht mehr möglich. Die Seitenhöhen der Hallen reichen von 3,2 bis 8 Meter. Ein Fundament ist nicht immer erforderlich, oft reicht ein Pflaster- oder Asphaltboden. Auch eine Betonfläche tut's. Durch Vordächer, verschiedene Türen, Toren, Fenstern, Lichtbänder und die Beleuchtung lassen sich individuelle Wünsche berücksichtigen. Gleiches gilt für die Optik: Von verschiedenen Wandfarben über farbige Kantteile bis zu gebogenen Dächern reichen hier die Gestaltungsmöglichkeiten.

sep
sep
sep
sep
Anzeige
Techno-SCOPE: Unverhofft und überraschend

Der Hallenbauer betont, dass seine Systembauweise gleichbleibende Qualität gewährleistet sowie kurze Liefer- und Montagezeiten und günstige Preise. Versprochen werden beispielsweise ein bis zwei Wochen Lieferzeit für Lagerzelte und rund drei bis sechs Wochen für Stahlhallen ab Auftragserteilung. Bei der Finanzierung stehen Kauf, Miete und Leasing zur Auswahl.ms

Anzeige
Diesen Artikel …
sep
sep
sep
sep
sep

Weitere Beiträge zum Thema

Logistik-Halle: Im klassischen Ambiente

Logistik-HalleIm klassischen Ambiente

liegt der Reiz denkmalgeschützter Gebäude und Ensembles. Doch ein Problem gibt es bei Umbau- oder Erweiterungsmaßnahmen. Da ist nicht alles erlaubt, was für den betriebswirtschaftlich sinnvollen Geschäftsbetrieb von Nutzen wäre.

…mehr
Systembauhallen: Als wirtschaftliche Alternative

SystembauhallenAls wirtschaftliche Alternative

zum meist planungs- und kostenintensiven Massivbau bietet Hallenbauer Haltec seine Stahl- und Leichtbauhallen in Systembauweise an. Das Unternehmen errichtet kleine und mittelgroße Hallen und Zelte für Handwerksbetriebe, mittelständische Firmen und internationale Konzern.

…mehr
Leichtbauhallen: Eine wirtschaftliche Alternative

LeichtbauhallenEine wirtschaftliche Alternative

zum Massivbau sind Leichtbauhallen. Sie bestehen aus einem Aluminium-Stahl- oder Holz-Stahl-Tragwerk, das mit PVC-beschichtetem Schwergewebe oder feuerverzinktem Trapezblech bekleidet ist. Neben dem einschaligen, feuerverzinkten Trapezblech kann auch eine Bekleidung aus Sandwichelementen gewählt und somit eine wärmegedämmte Halle erstellt werden.

…mehr

Weitere Beiträge zu dieser Firma

News: Haltec bietet "Top Jobs"

NewsHaltec bietet "Top Jobs"

Im Mai 2010 befragte die Universität St. Gallen die Haltec-Mitarbeiter und untersuchte das Personalmanagement. Ergebnis: Mentor Wolfgang Clement überreichte der Geschäftsführung am 27. Januar 2011 in Duisburg das Gütesiegel "Top Job". Für das inhabergeführte Unternehmen mit Hauptsitz im nordrhein-westfälischen Hemer und Produktionsstandort in Gransee ist dies bereits die dritte Auszeichnung für herausragende Personalarbeit. Ebenso bemerkenswert: Der Hallenspezialist gehört in der Liste der besten Arbeitgeber Deutschlands zu den Finalisten.

…mehr
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Neue Stellenanzeigen

Direkt zu:


ExtraSCOPE


TrendSCOPE


Robotik in der industriellen Fertigung