Scope Online - Industriemagazin für Produktion und Technik
Sie befinden sich hier:
Home> Betrieb + Beschaffung> Techno-SCOPE> Vier clevere Lösungen

Manufacturing-Execution-SystemeDie selbstregelnde Fabrik

Mobile MES-Anwendungen mit Hydra von MPDV

Begriffe wie Selbstregelung, Selbstoptimierung oder selbstlernende Maschinen tauchten bereits in den Anfängen der Industrie 4.0 auf. Sie halten sich hartnäckig, werden in jüngster Zeit sogar häufiger genannt.

…mehr

Lagermanagement-ITVier clevere Lösungen

zum Thema Lagermanagement zeigte Klumpp Informatik auf der Logimat in Stuttgart. Dazu zählte vor allem das Warehouse Management System WMS Go Rel 4 mit neuer Struktur und grafischen Elementen für das Customizing und Handling. Die vorkonfigurierte, webbasierte Lösung bietet den kompletten Warehouse Service für beliebige Lagerbereiche – von Wareneingangsabwicklung über Bestandsverwaltung, Disposition und Kommissionierung bis zu Inventur, Entnahmeaufträge sowie Umlagern und Umbuchen. Auskunftsfunktionen und Statistiken ermöglichen den schnellen Überblick über logistisch wertvolle Informationen. Aufgrund der Java-basierten (mehrsprachigen) graphischen Oberfläche lässt sich die Lösung intuitiv bedienen. Das System kann erweitert und neuen Anforderungen angepasst werden.

sep
sep
sep
sep

Ebenfalls gezeigt wurde, wie mittels Datenfunk auf Basis der Netweaver TM Mobile-Technologie von SAP relevante Informationen für Produktion und Lager aus SAP jederzeit auf PDA zur Verfügung stehen. Ohne zusätzliche Software (Konsolen, Schnittstellen, Middleware) bieten die PDA-Dialoge den Überblick über Auftragslage, Materialbestand, Lagerauslastung, sowie Status von Transportaufträgen, Lieferungen und Fertigungsaufträgen. Dabei werden alle Eingaben plausibilisiert und in SAP übertragen. So lassen sich neue, durchgängige Geschäftsprozesse etablieren – auch als erster Schritt zur serviceorientierten Architektur.

Anzeige

Mit der Eigenentwicklung Logint-Pac ermöglicht das Unternehmen einen effizienten Verpackungsprozess: Über die Lösung erfolgt ein Zugriff aus dem SAP-Packtischdialog direkt auf eine Waage. Dabei wird der Packdialog über den SAP-Client (Windows-PC) bedient, an den auch die Waage angeschlossen ist. Das System übernimmt die Daten aus dem Auswertegerät der Waage und ermöglicht die Kommunikation mit SAP. ms

Anzeige
Diesen Artikel …
sep
sep
sep
sep
sep

Weitere Beiträge zum Thema

2nd-Hand-Software

Einsparmöglichkeiten2nd-Hand-Software

Die Unternehmen der Maschinenbaubranche zögern nach wie vor bei der Nutzung von gebrauchter Software, obwohl sich hier Einsparungsmöglichkeiten von bis zu 50 % gegenüber Neuware ergeben können.

…mehr
Assistenzsystem: Software hilft bei Qualitätskontrolle

AssistenzsystemSoftware hilft bei Qualitätskontrolle

Ob bei der Schulung neuer Mitarbeiter, bei der Unterstützung von Montagetätigkeiten – insbesondere variantenreicher Produkte – oder bei der Qualitätskontrolle: Assistenzsysteme werden immer wichtiger. Solche Systeme erweitern die Fähigkeiten des Werkers und führen zu einer höheren Qualität der Produkte. 

…mehr
znt auf der apc m

Produktions-ITznt-Richter zu Gast auf der 17. apc|m-Konferenz in Dublin

Vom 10.-12. April 2017 stellt znt-Richter erneut auf der 17. European Advanced Process Control and Manufacturing Conference (apc|m) in Dublin aus. Mehr als 200 internationale Spezialisten und Experten der Hightech-Industrie widmen sich hier dem Leitthema „Sensing & Sense-making – from data to knowledge“. 

…mehr

Software, digitale Dienste und...Siemens will bei digitalen Geschäften jährlich zweistellig wachsen

Siemens will seine Position als digitales Unternehmen weiter stärken und im Bereich Software, digitale Dienste und Cloud-Plattformen bis zum Jahr 2020 jährlich zweistellig wachsen.

…mehr
Branchentool oder Standardplattform?: Produktionsprozesse und Supply-Chains softwaregestützt optimieren

Branchentool oder Standardplattform?Produktionsprozesse und Supply-Chains softwaregestützt optimieren

Wie lässt sich die Produktion effizienter gestalten? Über welche Wege erzielen wir die kostengünstigste Supply Chain? Diese Frage muss sich jedes Fertigungsunternehmen immer wieder aufs Neue stellen. Es gilt: Ob mit branchenspezifischen Spezialtools oder über offene Plattformen – die Entscheidung bemisst sich an der Komplexität der Anforderungen.

…mehr
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Neue Stellenanzeigen

Direkt zu:


ExtraSCOPE


TrendSCOPE


Robotik in der industriellen Fertigung