Scope Online - Industriemagazin für Produktion und Technik
Sie befinden sich hier:
Home> Betrieb + Beschaffung> Techno-SCOPE> Schrammen und Kratzer

Manufacturing-Execution-SystemeDie selbstregelnde Fabrik

Mobile MES-Anwendungen mit Hydra von MPDV

Begriffe wie Selbstregelung, Selbstoptimierung oder selbstlernende Maschinen tauchten bereits in den Anfängen der Industrie 4.0 auf. Sie halten sich hartnäckig, werden in jüngster Zeit sogar häufiger genannt.

…mehr

Lager- und TransportsystemSchrammen und Kratzer

an Wellen und Rohre mit empfindlichen Oberflächen sind stets unwillkommen. Oft aber wird gerade durch schlechte inner- und außerbetriebliche Transporteinrichtungen die oft unter hohem Kostenaufwand hergestellte Oberflächenqualität zerstört. Besonders hochwertige Edelstahl- oder Aluminiumprofile, aber auch sensible Glas- oder Keramikkörper müssen also bitte schön schonend transportiert oder gelagert werden.

sep
sep
sep
sep
Lager- und Transportsystem: Schrammen und Kratzer

Bisherige Lösungen zum Tragen, Gleiten oder Transportieren der empfindlichen Werkstücke erreichen nicht immer die gewünschten Effekte. Beispiel: Aus Holz oder Kunststoff werden zackenförmige Auflageeinrichtungen hergestellt, die eine Auflage aus Teppich oder weichen Kunststoffen erhalten. Der Teppich drückt sich sehr schnell an den häufig belasteten Stellen nieder und die schonende Wirkung geht verloren.

Auf weichen aber geschlossenen Oberflächen, wie zum Beispiel Gummi, haften Späne an, die empfindliche Teile beschädigen. Kratzer, Schleifspuren oder Deformation erhöhen die Ausschussquote und senken die Produktivität.

Anzeige

Das neue Prisma-System von Mink bietet hierzu eine clevere Alternative. Der Körper besteht aus einem prismenförmigen Kunststoffteil, auf den eine kleine Platte, besetzt mit unzähligen flexiblen Fasern, aufgeklipst wird.

Das System kann auf einem vorhandenen Unterbau verschraubt werden. Um die Tragfähigkeit zu erhöhen oder größere Auflageflächen

zu bilden, können beliebig viele Prismen nebeneinander montiert werden. Eine Zentrierbohrung erleichtert die passgenaue Montage; so können die einzelnen Systeme mit einer Welle ausgerichtet und anschließend verschraubt werden.

Das montagefertige System ist in zwei Baugrößen erhältlich. Für Werkstückdurchmesser von 0 bis 60 mm und für Werkstückdurchmesser von 0 bis 140 mm. Durch die rasch auswechselbaren Bürstenauflagen kann es leicht auf geänderte Ansprüche oder Beschaffenheiten der Werkstücke umgerüstet werden – alles werkzeuglos.

Das Standardprogramm bietet Bürstenauflagen in vier Härtestufen. Dabei wird der jeweilige Härtegrad der Bürstenauflage durch eine Farbcodierung im Bürstenbelag angezeigt. So wird die Auswahl des richtigen Systems oder auch eine Nachbestellung der Bürstenauflage erleichtert. Das System wird individuell auf die Bedürfnisse des Kunden angepasst. Höhere Auflagekräfte können durch Aneinanderreihen mehrerer Prismen erzielt werden. ms

Anzeige
Diesen Artikel …
sep
sep
sep
sep
sep

Weitere Beiträge zu dieser Firma

News: Mink Bürsten gewinnt IHK-Bildungspreis

NewsMink Bürsten gewinnt IHK-Bildungspreis

Die August Mink KG konnte sich am Montag im Wettbewerb um den IHK Bildungspreis für herausragendes Engagement in der betrieblichen Aus- und Weiterbildung unter hunderten von Bewerbern und schlussendlich 15 Finalisten durchsetzen: Rund 300 IHK-Prüfer aus ganz Deutschland entschieden sich in Berlin per Live-TED-Voting in der Preiskategorie "50 bis 500 Mitarbeiter" für den Bürstenhersteller aus Baden-Württemberg.

…mehr
News: Mink Bürsten spendet 3.500 Euro

NewsMink Bürsten spendet 3.500 Euro

"Für jede Unterschrift spendet Mink Bürsten 3 Euro für den Förderverein krebskranker Kinder Tübingen. Lassen Sie uns gemeinsam helfen!" So lautete vergangene Woche die Aussage auf der 3 x 3 Meter großen Spendenwand, die die Ausstellungsfläche von Mink auf der Hannover Messe schmückte.

…mehr

Weitere Beiträge in dieser Rubrik

Bode Analyzer Suite V 3.00 von Omicron Lab

NetzwerksanalysatorenKostenlos erweitert

Mit der Veröffentlichung der neuen Bode Analyzer Suite V 3.00 von Omicron Lab stehen allen Nutzern des vektoriellen Netzwerks-Analysators Bode 100 zusätzliche neue Messmethoden und Funktionen zur Verfügung.

…mehr
Mobile MES-Anwendungen mit Hydra von MPDV

Manufacturing-Execution-SystemeDie selbstregelnde Fabrik

Begriffe wie Selbstregelung, Selbstoptimierung oder selbstlernende Maschinen tauchten bereits in den Anfängen der Industrie 4.0 auf. Sie halten sich hartnäckig, werden in jüngster Zeit sogar häufiger genannt.

…mehr
Mehrdrahtfeder: Verseilmaschine aufgerüstet

MehrdrahtfederVerseilmaschine aufgerüstet

Röhrs, Lieferant von Mehrdrahtfedern, hat in die Erweiterung seiner Produktionsanlagen investiert und kann nun ein noch größeres Spektrum abdecken.

…mehr
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Neue Stellenanzeigen

Direkt zu:


ExtraSCOPE


TrendSCOPE


Robotik in der industriellen Fertigung