Scope Online - Industriemagazin für Produktion und Technik
Sie befinden sich hier:
Home> Betrieb + Beschaffung> Techno-SCOPE> Kartoffeln und Zwiebeln

Manufacturing-Execution-SystemeDie selbstregelnde Fabrik

Mobile MES-Anwendungen mit Hydra von MPDV

Begriffe wie Selbstregelung, Selbstoptimierung oder selbstlernende Maschinen tauchten bereits in den Anfängen der Industrie 4.0 auf. Sie halten sich hartnäckig, werden in jüngster Zeit sogar häufiger genannt.

…mehr

KennzeichnungstechnikKartoffeln und Zwiebeln

sep
sep
sep
sep
Kennzeichnungstechnik: Kartoffeln und Zwiebeln

stehen auf dem täglichen Arbeitsplan der Goldstein-Agrarhandelsgesellschaft, Zellingen. Im Laufe seiner über hundertjährigen Firmengeschichte hat sich das ehemalige Landhandelsunternehmen zu einem modernen Dienstleistungsbetrieb entwickelt, der spezialisiert ist auf die Aufbereitung, Lagerung und Verpackung von Speisekartoffeln und -zwiebeln. Im Rahmen der qualitätsorientierten Unternehmensstrategie spielen dabei die Kennzeichnungsgeräte von KBA-Metronic eine Schlüsselrolle. Durch zahlreiche Neuinvestitionen in die technische Ausstattung ist das Unternehmen heute in der Lage, in modernen Sortier-, Verlese- und Waschanlagen bis zu 20 Tonnen Kartoffeln und Zwiebeln in der Stunde abzupacken. Dabei gewährleisten der Einsatz neuer Clipmaschinen, die Umstellung aller Verschließmaschinen von Inkjet- auf Thermotransfer-Drucktechnik von KBA-Metronic sowie die Einrichtung einer zusätzlichen Packlinie eine hohe Flexibilität bei der Erfüllung unterschiedlicher Kundenwünsche. Während der Saison verarbeitet der Betrieb Kartoffeln und Zwiebeln von regionalen Vertragslandwirten und nationalen Vertragslieferanten. Ab Frühjahr bis in den Frühsommer werden Frühkartoffel-Spezialitäten aus Spanien, Zypern, Israel, Ägypten importiert. Die Speisezwiebeln kommen neben den klassischen europäischen Produzentenländern aus Australien, Neuseeland und Chile. Die vertikalen Verpackungsmaschinen können Verpackungsmaterial für Carry-Fresh-Verpackung, Clipnetz oder Raschelgewebesack mit oder ohne Banderole verarbeiten. In Einheiten von 500 Gramm bis 25 Kilogramm werden die Eigenmarken der Abnehmer sowie regionale Herkunftsmarken, verpackt. Die Vertragserzeuger und -lieferanten erfüllen die weltweit anerkannten Standards zur Qualitätssicherung wie QS, Eurepgap und Globalgap. Durch die jahrzehntelange Partnerschaft zum Lebensmitteleinzelhandel kennt Inhaber Ulrich Goldstein die hohen Qualitätsanforderungen seiner Kunden. Als lizenzierter Bio-Packbetrieb ist die Goldstein-Agrarhandelsgesellschaft IFS-zertifiziert und garantiert die Rückverfolgbarkeit der verarbeiteten Produkte. "Wir schätzen den Wert langjähriger und zuverlässiger Partnerschaften. Nachdem wir schon seit Jahren Heißprägegeräte von KBA-Metronic im Einsatz haben, war für uns klar, dass wir die Umstellung auf frei programmierbare Thermotransferdrucker ebenfalls mit Kennzeichnungstechnologien von KBA-Metronic vornehmen werden", so Ulrich Goldstein. Die Anforderungen an die digitale Kennzeichnungstechnologie waren klar definiert: solide Bauweise, einfache Handhabung, problemlose Integrierbarkeit und ganz wichtig: absolute Zuverlässigkeit. Der Thermotransferdrucker TT Print ist direkt nach der Zuführung des Verpackungsmateriales in die Verpackungsmaschine integriert und kennzeichnet die Verpackung, bevor die Ware bestückt wird. Neben den gesetzlich vorgeschriebenen Kennzeichnungen (Name des Abpackbetriebes, Güteklasse, Ursprungsland, Produktname, Gewicht etc.) können auf einer Druckfläche von 53 x 70 Millimeter im intermittierenden Verpackungsprozess, auch kundenindividuelle Informationen in perfekter Druckqualität (Auflösung 300 dpi) aufgebracht werden. Die KBA-Metronic AG ist ein mittelständisches Unternehmen mit etwa 370 Mitarbeitern und gehört seit 2004 als Tochtergesellschaft zur Koenig & Bauer AG. Es hat sich auf die Entwicklung, Konstruktion, Fertigung und Vermarktung von Druck- und Kennzeichnungstechnologien spezialisiert. Weltweit arbeiten namhafte Unternehmen der Automobil-, Lebensmittel- und Pharmaindustrie mit Laser-, Inkjet-, Heißpräge- und Thermotransfergeräten aus Veitshöchheim. ms

Anzeige
Anzeige
Diesen Artikel …
sep
sep
sep
sep
sep

Weitere Beiträge zum Thema

Rollenprisma in der Etikettieranlage

Effizient produzieren mit Losgröße 1Mymuesli kennzeichnet mit Herma

Wie man Produkte kundenindividuell im großen Stil sehr effizient mit Losgröße 1 produzieren kann, zeigt das junge Unternehmen Mymuesli.

…mehr
Anlassbeschriftung ohne fühlbaren Aufwurf oder Abtrag auf Edelstahl

LaserbeschriftungssystemeWerkstücke flexibel beschriften

Auf der diesjährigen Intec präsentierte ACI Laser wieder seine kompakten Laserbeschriftungssysteme. Neben verschiedenen Lasertechnologien konnten sich die Messebesucher auch über Handarbeitsplatzlösungen, die hauseigene Software und neue Systemmodule informieren.

…mehr
Kennzeichnungssysteme: Gut markiert

KennzeichnungssystemeGut markiert

Design & Engineering ist ein junges Unternehmen mit Sitz in Merklingen. Es bietet Lösungen im Bereich der industriellen Produktkennzeichnung und –identifikation. Das Produktspektrum erstreckt sich über Etiketten-Handlingseinheiten, Etikettier- und Laserbeschriftungssysteme.

…mehr
Produkt der Woche: Leistungsstarke Beschrifter

Produkt der WocheLeistungsstarke Beschrifter

Mit dem DFLVentus Marker zeitkritische Anwendungen realisieren. Die ACI Laser GmbH stellt den auf Faserlasertechnologie basierenden DFLVentus Marker vor.

…mehr
Markierlaser: Kostengünstig einsteigen

MarkierlaserKostengünstig einsteigen

Auf der Laser World of Photonics 2013 in München präsentierte ACI Laser ihre neueste Innovation aus dem Bereich der Laserbeschriftung: Den Smart Marker II.

…mehr
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Neue Stellenanzeigen

Direkt zu:


ExtraSCOPE


TrendSCOPE


Robotik in der industriellen Fertigung