Scope Online - Industriemagazin für Produktion und Technik
Sie befinden sich hier:
Home> Betrieb + Beschaffung> Techno-SCOPE> IT-Kosten transparent machen

Manufacturing-Execution-SystemeDie selbstregelnde Fabrik

Mobile MES-Anwendungen mit Hydra von MPDV

Begriffe wie Selbstregelung, Selbstoptimierung oder selbstlernende Maschinen tauchten bereits in den Anfängen der Industrie 4.0 auf. Sie halten sich hartnäckig, werden in jüngster Zeit sogar häufiger genannt.

…mehr

IT-ControllingIT-Kosten transparent machen

Die IT-Budgets in vielen Unternehmen bewegen sich in Regionen, die nach einem effizienten Controlling verlangen. Vorbei sind die Zeiten, als man EDV-Leitern kritiklos alles abnahm. Auf verlässliches IT-Controlling setzt die Ditzinger Trumpf Gruppe. Der Maschinenbauer nutzt für die unternehmensweite Verrechnung von IT-Leistungen die Software Value-Control von USU. Mit der Einführung eines neuen Verrechnungsmodells werden die gesamten IT-Kosten transparent und verursachergerecht an die einzelnen Leistungsabnehmer innerhalb der Unternehmensgruppe weiterbelastet. Das Projekt begann Anfang Juli 2003, und die Verrechnung läuft seit Ende 2003 produktiv.

sep
sep
sep
sep
Techno-SCOPE: IT-Kosten transparent machen

Früher wurden die Ist-Kosten der zentralen IT nach einem Umlageverfahren auf die Tochterunternehmen verteilt. Diese konnten die Höhe der Umlagekosten nur schwer planen und vor allem nicht steuern. Die Verteilung der Aufwände erfolgte nicht verursachergerecht, sondern konzentrierte sich vor allem auf die Anwender der Ditzinger Zentrale und angrenzender Standorte. Mit der Einführung des neuen Verrechnungsmodells sollten Transparenz und Bewusstsein über die Kosten und Leistungen der IT-Abteilung geschaffen werden. Zudem strebte der Konzern durch die gezielte Steuerung eine Reduzierung der IT-Kosten an. Im Rahmen der Konzeptionsphase ab Sommer 2003 erarbeitete der Maschinenbauer einen Leistungskatalog, in dem die verschiedenen IT-Leistungsarten paketiert, detailliert beschrieben und kalkuliert wurden. Auf dieser Grundlage erfolgte ab Herbst 20003 die Entwicklung eines Abrechnungsverfahrens und die Integration von Value-Control in die IT-Infrastruktur. Der operative System-Betrieb startete planmäßig im Dezember 2003. Verrechnet werden die kompletten Serviceleistungen der IT-Abteilung von den IT-Basisdiensten über Netzwerk- und Kommunikations-Services bis hin zu Beratungs- und Projektdienstleistungen.sg

Anzeige
Anzeige
Diesen Artikel …
sep
sep
sep
sep
sep

Weiterer Beitrag zu dieser Firma

Informations-Management: Wissen – der unfassbare ­Rohstoff

Informations-ManagementWissen – der unfassbare ­Rohstoff

Obwohl das Speichern und Übermitteln von Informationen noch nie so einfach und günstig war, bereitet das Qualifizieren und Verteilen von Informationen große Probleme. Abhilfe schaffen Wissensmanagement-Projekte wie bei Volkswagen.…mehr
Audio- und Navigationssysteme für Fahrzeuge, Informations-Management: Wissen Macht Erfolg

Audio- und Navigationssysteme für...Wissen Macht Erfolg

Wissen gilt als die wichtigste Unternehmensressource. Sie lässt sich mit Hilfe von Wissensmanagement und moderner Informationstechnik nutzen. Dass die Servicekette eine Wissenskette ist, zeigt das Praxisbeispiel beim Elektronikkonzern Alpine.…mehr

Weitere Beiträge in dieser Rubrik

Laserbeschriftung

Laser-BeschriftungSchreiben ohne Tinte

Dauerhafte Markierungen und Beschriftungen sind heute in vielen Bereichen gefragt, sei es für die individuelle Kennzeichnung einzelner Bauteile zur Rückverfolgbarkeit im Rahmen der Qualitätskontrolle oder für einfache, abriebfeste Hinweise auf unterschiedlichen Oberflächen.

…mehr
Grippers

GrippersWerkstücke zuverlässig spannen

Das Unternehmen Erwin Halder aus Achstetten-Bronnen hat jahrzehntelange Erfahrung bei der Lösung von Spannproblemen: Es fertigt und entwickelt für verschiedene Anwendungen hochwertige Normalien in diesem Bereich.

…mehr
Plantafel-System

PlantafelnWeigang unterstützt jetzt auch Scrum

Schneller als erwartet beginnen deutsche Unternehmen damit, Scrum als methodisches Konzept für das agile Projektmanagement einzusetzen. Allen anderen voran sind es die Automobil- und Fahrzeugbauer, die sich damit anfreunden.

…mehr
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Neue Stellenanzeigen

Direkt zu:


ExtraSCOPE


TrendSCOPE


Robotik in der industriellen Fertigung