Scope Online - Industriemagazin für Produktion und Technik
Sie befinden sich hier:
Home> Betrieb + Beschaffung> Techno-SCOPE> Mit dem Handy einchecken

Manufacturing-Execution-SystemeDie selbstregelnde Fabrik

Mobile MES-Anwendungen mit Hydra von MPDV

Begriffe wie Selbstregelung, Selbstoptimierung oder selbstlernende Maschinen tauchten bereits in den Anfängen der Industrie 4.0 auf. Sie halten sich hartnäckig, werden in jüngster Zeit sogar häufiger genannt.

…mehr

Informationsnummer: SBS 171104.63dMit dem Handy einchecken

Langes Warten am Check-in-Schalter soll bald der Vergangenheit angehören. Siemens Business Services hat zusammen mit Sita, einem IT-Dienstleister für die Luftfahrt, eine mobile Lösung entwickelt, die dem Fluggast das Check-in und die Sitzplatzwahl bequem per Handy ermöglichen sollen. Die brasilianische Fluggesellschaft TAM testet als erster die mobile Anwendung auf zwei inländischen Strecken und will sie ab 2005 regulär einsetzen. Die Technik soll in Zukunft die Bordkarte mit dem Magnetstreifen überflüssig machen und die Check-in-Schalter entlasten.

sep
sep
sep
sep
Techno-SCOPE: Mit dem Handy einchecken

Und so funktioniert es: Nach Angabe seiner Daten erhält der Fluggast per GPRS ähnlich wie bei Klingeltönen einmalig die Anwendung für sein javafähiges Handy. Um den Check-in-Prozess zu starten, wählt er das auf einem Server hinterlegte Flugticket aus, entscheidet sich für den gewünschten Sitzplatz und bestätigt mit einem Klick. Sekunden später erhält er seine als Barcode angezeigten Flugdaten, die als elektronische Bordkarte bei der Sicherheitskontrolle und dem Gate dienen. Wartezeiten gibt es dann „nur“ noch beim Security Check. Das wäre eine echte Verbesserung!sg

Anzeige
Anzeige
Diesen Artikel …
sep
sep
sep
sep
sep

Weitere Beiträge in dieser Rubrik

Laserbeschriftung

Laser-BeschriftungSchreiben ohne Tinte

Dauerhafte Markierungen und Beschriftungen sind heute in vielen Bereichen gefragt, sei es für die individuelle Kennzeichnung einzelner Bauteile zur Rückverfolgbarkeit im Rahmen der Qualitätskontrolle oder für einfache, abriebfeste Hinweise auf unterschiedlichen Oberflächen.

…mehr
Grippers

GrippersWerkstücke zuverlässig spannen

Das Unternehmen Erwin Halder aus Achstetten-Bronnen hat jahrzehntelange Erfahrung bei der Lösung von Spannproblemen: Es fertigt und entwickelt für verschiedene Anwendungen hochwertige Normalien in diesem Bereich.

…mehr
Plantafel-System

PlantafelnWeigang unterstützt jetzt auch Scrum

Schneller als erwartet beginnen deutsche Unternehmen damit, Scrum als methodisches Konzept für das agile Projektmanagement einzusetzen. Allen anderen voran sind es die Automobil- und Fahrzeugbauer, die sich damit anfreunden.

…mehr
Thermische Simulation

Thermische SimulationKeiner mag es heiß

Hotspots in elektronischen Baugruppen sind gefürchtet. Damit ein problematisches Temperaturverhalten nicht erst am Wärmebild des Prototypen entdeckt wird, wird thermisches Verhalten mathematisch simuliert.

…mehr
Sinterwerkstoffe

SinterwerkstoffePTFE zur Filtration und Separation

Reichelt hat einen neuen Sinterwerkstoff aus PTFE zur Filtration und Separation entwickelt. Polytetrafluorethylen, auch bekannt unter dem Produktnamen Thomaflon, ist ein vielseitig einsetzbarer, hydrophober und chemisch beständiger sowie inerter Kunststoff.

…mehr
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Neue Stellenanzeigen

Direkt zu:


ExtraSCOPE


TrendSCOPE


Robotik in der industriellen Fertigung