Scope Online - Industriemagazin für Produktion und Technik
Sie befinden sich hier:
Home> Betrieb + Beschaffung> Techno-SCOPE> Stark mit nur einem Arm

Manufacturing-Execution-SystemeDie selbstregelnde Fabrik

Mobile MES-Anwendungen mit Hydra von MPDV

Begriffe wie Selbstregelung, Selbstoptimierung oder selbstlernende Maschinen tauchten bereits in den Anfängen der Industrie 4.0 auf. Sie halten sich hartnäckig, werden in jüngster Zeit sogar häufiger genannt.

…mehr

Hubgeräte, HydraulikverbindungenStark mit nur einem Arm

Die Integration behinderter Mitarbeiter ist ein wichtiges Anliegen der Firma Bell- Hermetic. Mit viel Engagement werden Arbeitsplätze geschaffen, an denen Behinderte ohne fremde Hilfe arbeiten können. Dank einer innovativen Lösung von Vesa kann ein Mitarbeiter trotz seines gelähmten Arms 20 Kilogramm schwere Kisten mit einer Hand heben und bewegen.

sep
sep
sep
sep

Manfred Riedl nimmt die Kiste mit Hydraulikverschraubungen und setzt sie auf seinen Arbeitsplatz, um Stichproben-Kontrollen in der Qualitätssicherung durchzuführen. Seine Aufgabe besteht in der Sicherstellung der Maßhaltigkeit der vorgegebenen Gewindetoleranzen. Das Besondere daran – Riedl hat einen Grad der Behinderung von 80. Seit einem Unfall ist sein linker Arm vollständig gelähmt.

Sein Arbeitgeber ist das hessische Unternehmen Bell-Hermetic. Dessen Hydraulikverbindungen finden ihren Einsatz im Maschinenbau, in der Land- und Baumaschinenindustrie. Die Ergonomie der Arbeitsplätze liegt dem Unternehmen am Herzen, aber „natürlich hat die Optimierung eines Arbeitsplatzes auch etwas mit Produktivitätssteigerung zu tun“, erläutert Christina Beer, Personalleiterin bei Bell-Hermetic, „doch im Vordergrund stand bei dieser Entscheidung, dass der Mitarbeiter seine Fähigkeiten optimal am Arbeitsplatz einbringen kann.“ Allerdings waren im Falle Manfred Riedls hierfür Einrichtungen notwendig, die nur zum Teil fertig gekauft werden konnten. „Wesentliche Komponenten des Arbeitsplatzes mussten wir selber konstruieren“, so Günter Lindenborn, Leiter der Fertigungskontrolle. Rund 7.000 Euro steckte Bell-Hermetic schließlich an Eigenentwicklung in den Arbeitsplatz.

Anzeige

Dazu gehört ein über Fußpedal gesteuertes Drehfutter, das das Schneideisen in Drehbewegung versetzt, oder eine Spannvorrichtung, mit der Riedl das zu bearbeitende Teil für die visuelle Untersuchung fest positionieren kann. Hinzu kamen weitere 23.000 Euro für zugekaufte Geräte. Ein wesentliches Ziel des neuen Arbeitsplatzes für Riedl war, eine Lösung für das Heben und Tragen der etwa 20 Kilogramschweren Kisten mit den Werkstücken zu finden. Schließlich wurde man bei Vesa fündig: Das im Bergischen Land ansässige Unternehmen spezialisierte sich auf Lösungen für das ergonomische Heben von Lasten.

Hebehilfe mit Handkraft steuern

Je nach Anwendung liefert es Manipulatoren, Hubachsen, Seilbalancer oder Schlauchheber. Ausgerüstet mit individuell gefertigten Lastaufnahmen ermöglichen die Handhabungsgeräte das Handling von Bauteilen, Kisten oder anderen Waren ohne Kraftanstrengung und ohne Belastung des Körpers. Zur Produktpalette gehört auch ein Seillift, der mit nur einer Hand bedient werden kann.

Kennzeichnende Elemente der Lösung sind die handkraftgesteuerte elektrische Seilwinde und der Knickgelenkausleger mit drei Meter Reichweite. Damit stand ein Standardsystem zur Verfügung, das genau den Anforderungen entsprach. Die Kombination von Aufsetzautomatik, Lasterkennung und handkraftgesteuerter Hebehilfe ermöglicht das Heben und Umsetzen der Kästen durchgängig mit nur einer Hand. Olaf Meier / sg, graf@hoppenstedt.de

Anzeige
Diesen Artikel …
sep
sep
sep
sep
sep

Weitere Beiträge zu dieser Firma

Produktinformation: Manipulator

ProduktinformationManipulator

Kasten-Handhabungsgerät: Kisten und Kästen

Kasten-HandhabungsgerätKisten und Kästen

sind Behältnisse, die uns Menschen in Handwerk und Betrieb wohl auf ewig begleiten werden. Diese von A nach B zu bewegen, ist eine Standardaufgabe und die Kraft der Arme sowie die Standfestigkeit des Rückgrates des Personals setzen einer rein manuellen Tätigkeit enge Grenzen.

…mehr

Weitere Beiträge in dieser Rubrik

Laserbeschriftung

Laser-BeschriftungSchreiben ohne Tinte

Dauerhafte Markierungen und Beschriftungen sind heute in vielen Bereichen gefragt, sei es für die individuelle Kennzeichnung einzelner Bauteile zur Rückverfolgbarkeit im Rahmen der Qualitätskontrolle oder für einfache, abriebfeste Hinweise auf unterschiedlichen Oberflächen.

…mehr
Grippers

GrippersWerkstücke zuverlässig spannen

Das Unternehmen Erwin Halder aus Achstetten-Bronnen hat jahrzehntelange Erfahrung bei der Lösung von Spannproblemen: Es fertigt und entwickelt für verschiedene Anwendungen hochwertige Normalien in diesem Bereich.

…mehr
Plantafel-System

PlantafelnWeigang unterstützt jetzt auch Scrum

Schneller als erwartet beginnen deutsche Unternehmen damit, Scrum als methodisches Konzept für das agile Projektmanagement einzusetzen. Allen anderen voran sind es die Automobil- und Fahrzeugbauer, die sich damit anfreunden.

…mehr
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Neue Stellenanzeigen

Direkt zu:


ExtraSCOPE


TrendSCOPE


Robotik in der industriellen Fertigung