Scope Online - Industriemagazin für Produktion und Technik
Sie befinden sich hier:
Home> Betrieb + Beschaffung> Techno-SCOPE> Robust durch neues Abtastsystem

Manufacturing-Execution-SystemeDie selbstregelnde Fabrik

Mobile MES-Anwendungen mit Hydra von MPDV

Begriffe wie Selbstregelung, Selbstoptimierung oder selbstlernende Maschinen tauchten bereits in den Anfängen der Industrie 4.0 auf. Sie halten sich hartnäckig, werden in jüngster Zeit sogar häufiger genannt.

…mehr

Hohlwellen-DrehgeberRobust durch neues Abtastsystem

Dieser Inkremental-Drehgeber wurde mit dem Ziel entwickelt, hohe Sensorqualität für rauen Industrieeinsatz auf einem außergewöhnlich niedrigen Kostenniveau verfügbar zu machen. Dazu tragen verschiedene innovative Entwicklungen bei. Ein neues optoelektronisches Abtastsystem mit Metall-/Nickelscheibe ist dabei der Mittelpunkt des Systems. Die Verwendung von Metall statt Glas macht den Drehgeber robust und widerstandsfähig, gewährleistet hohe Abtastqualität bei Ausgangsfrequenzen bis 120 Kilohertz und verbessert darüber hinaus die Stabilität der optischen Achsen. Auch unter schwierigen Betriebsbedingungen mit starken Schock- und Vibrationsbelastungen muss nicht mit Einschränkungen der Funktion gerechnet werden. Gleichzeitig erlaubt die neue Abtasttechnologie eine kostengünstige Fertigung.

sep
sep
sep
sep
Techno-SCOPE: Robust durch neues Abtastsystem

Der Drehgeber ist mit Hohlwellen im weiten Bereich von 16 bis 45 Millimeter lieferbar. Dank der Verwendung eines speziellen Opto-ASIC hat das Gehäuse einen Außendurchmesser von nur 90 Millimeter, was besonders bei Ausführungen mit großer 45-Millimeter-Hohlwelle bemerkenswert ist, da sonst 100-Millimeter-Gehäuse üblich sind. Interessant ist auch die geschlitzte Hohlwelle, die für eine gleichmäßige Verteilung der Wellenspannung um die Welle sorgt.

Anzeige

Der RHI90 ist mit Transistorausgängen oder als RS422-Variante lieferbar. Die Ausführungen mit Gegentakt-Endstufe liefern die Ausgangssignale praktisch in Echtzeit und die Auflösungen von bis zu 4096 Schritten pro Umdrehung erfüllen auch gehobene Genauigkeitsanforderungen. Der Kunde hat die Wahl zwischen einer Kabel- und einer Steckerausführung. Zu einem sicheren Gesamtkonzept tragen schließlich das belastbare Metallgehäuse in Schutzart IP65 und ein hoher Axialhub von einem Millimeter bei. Der Arbeitstemperaturbereich reicht von –20 bis +70 Grad Celsius.st

Anzeige
Diesen Artikel …
sep
sep
sep
sep
sep

Weitere Beiträge zum Thema

Hohlwellen-DrehgeberIn heißem Umfeld

beispielsweise beim Betrieb an Dieselmotoren mit hohen Eigentemperaturen, ist der thermische Schutz temperatursensibler Elektronik-Baugruppen von Drehgebern ein effektiver Beitrag zu langfristig hoher Anlagenverfügbarkeit.

…mehr

Weitere Beiträge zu dieser Firma

NewsPepperl + Fuchs übernimmt omnitron AG

100 Prozent der Anteile übernommen

…mehr

Mobiler ExplosionsschutzPepperl+Fuchs übernimmt Ecom Instruments

Pepperl+Fuchs, Anbieter industrieller Sensorik und Explosionsschutz, hat die Übernahme von Ecom Instruments, Anbieter mobiler Industriegeräte für explosionsgefährdete Bereiche, bekannt gegeben.

…mehr

Weitere Beiträge in dieser Rubrik

Bode Analyzer Suite V 3.00 von Omicron Lab

NetzwerksanalysatorenKostenlos erweitert

Mit der Veröffentlichung der neuen Bode Analyzer Suite V 3.00 von Omicron Lab stehen allen Nutzern des vektoriellen Netzwerks-Analysators Bode 100 zusätzliche neue Messmethoden und Funktionen zur Verfügung.

…mehr
Mobile MES-Anwendungen mit Hydra von MPDV

Manufacturing-Execution-SystemeDie selbstregelnde Fabrik

Begriffe wie Selbstregelung, Selbstoptimierung oder selbstlernende Maschinen tauchten bereits in den Anfängen der Industrie 4.0 auf. Sie halten sich hartnäckig, werden in jüngster Zeit sogar häufiger genannt.

…mehr
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Neue Stellenanzeigen

Direkt zu:


ExtraSCOPE


TrendSCOPE


Robotik in der industriellen Fertigung