Scope Online - Industriemagazin für Produktion und Technik
Sie befinden sich hier:
Home> Betrieb + Beschaffung> Techno-SCOPE> Kein Vorbeikommen

Manufacturing-Execution-SystemeDie selbstregelnde Fabrik

Mobile MES-Anwendungen mit Hydra von MPDV

Begriffe wie Selbstregelung, Selbstoptimierung oder selbstlernende Maschinen tauchten bereits in den Anfängen der Industrie 4.0 auf. Sie halten sich hartnäckig, werden in jüngster Zeit sogar häufiger genannt.

…mehr

GraviertechnikKein Vorbeikommen

gibt es an der Notwendigkeit zur Kennzeichnung von Bauteilen. Sogar Sandkerne zum Gießen brauchen eine dauerhafte Kennzeichnung, um sie selbst sowie die mit ihnen gegossenen Bauteile in einer Datenbank erfassen zu können. Bis dato geschieht dies mittels Laser-Gravurtechnik. Das Verfahren hat allerdings zwei große Nachteile: Es eignet sich nicht gut für automatisierte Anlagen und verursacht hohe Kosten. Der auf Kennzeichnungslösungen spezialisierte Sondermaschinenbauer Richter zeigt hingegen, wie mit dem Gravieren per Gravierstichel die Kosten gesenkt werden können und wie die Anbindung an Robotertechnik möglich ist.

sep
sep
sep
sep
Graviertechnik: Kein Vorbeikommen

Um die Sandkerne nach ihrer Herstellung zuordnen und über eine Datenbank verfolgen zu können, erhalten sie individuelle Kennzeichnungen in Zahlen- und Buchstabenform: Datenbank relevante Codierungen und Angaben zu Datum, Zeit und Maschinendaten (alles in Spiegelschrift). Für einen Gießereikunden entwickelte Richter zunächst eine Anlage mit tischförmiger Konstruktion, die mit den Achsen des Unigrav-Systems und einer Gravierspindel ausgerüstet ist. Servomotoren sorgen für hohe Beschriftungsgeschwindigkeit und saubere Beschriftung. Die Eindringtiefe in das weiche Material wird automatisch korrigiert. Bei einem Test vorab stellte man fest, dass der spezielle Gravierstichel kaum einem Verschleiß unterliegt, so dass der große Preisunterschied zur Laseranlage keineswegs mit hohen Werkzeugkosten erkauft wird.

Anzeige

Zu Zeit entsteht eine weitere Anlage in automatisierter Version. Hier übernimmt ein Roboter das Be- und Entladen. Die Beschriftungstechnik lässt sich flexibel an veränderte Gegebenheiten anpassen. Komplettiert wird die Anlage mit einer leicht zu programmierenden und zu bedienenden Steuereinheit, die wie die Beschriftungsmaschine von Richter selbst entwickelt und gebaut wird. Sie arbeitet mit und ohne Monitor und kann auch extern gesteuert werden. Bedient wird die Maschine über einen Touchscreen. Optional gibt es für die Sandkern-Beschriftungsanlagen noch einen Etikettendruck zur Bauteilverfolgung, eine Stichelverschleißkontrolle und eine Absaugeinrichtung für die ausgefrästen Sandpartikel. ms

Anzeige
Diesen Artikel …
sep
sep
sep
sep
sep

Weitere Beiträge zum Thema

Anwenderbericht: Gravieren mit Licht

AnwenderberichtGravieren mit Licht

CNC-Graviertechnik Reichle steht seit langem für höchste Qualität und Präzision im Bereich der Gravuren und der Laserschweißtechnik. Seit 2006 graviert die Firma Reichle mit Lasertechnik aus dem Hause Acsys.
…mehr
Special: Maschinen- und Werkzeugbau in Mitteldeutschland: Leicht umgehen

Special: Maschinen- und Werkzeugbau in...Leicht umgehen

kann man mit dem auf der diodengepumpten Faserlasertechnologie basierten Beschriftungssystem DFLVentus Marker. Das jüngste Mitglied des ACI-Produkt-Portfolios erschließt ein wichtiges Segment im Bereich der industriellen Beschriftungsanwendungen.…mehr
Beschriftungssystem: Leicht umgehen

BeschriftungssystemLeicht umgehen

kann man mit dem auf der diodengepumpten Faserlasertechnologie basierten Beschriftungssystem DFLVentus Marker. Das jüngste Mitglied des ACI-Produkt-Portfolios erschließt ein wichtiges Segment im Bereich der industriellen Beschriftungsanwendungen.

…mehr
Lasersysteme: Nicht dieselbe Wellenlänge

LasersystemeNicht dieselbe Wellenlänge

dafür aber ähnliche Einsatzbereiche verbinden die verschiedenen Modelle der Foba-Lasersysteme. Beide werden in vielen industriellen Bereichen eingesetzt, bei denen die dauerhafte Kennzeichnung und Gravur auf unterschiedlichen Bauteilen erforderlich sind.

…mehr

Weitere Beiträge in dieser Rubrik

Bode Analyzer Suite V 3.00 von Omicron Lab

NetzwerksanalysatorenKostenlos erweitert

Mit der Veröffentlichung der neuen Bode Analyzer Suite V 3.00 von Omicron Lab stehen allen Nutzern des vektoriellen Netzwerks-Analysators Bode 100 zusätzliche neue Messmethoden und Funktionen zur Verfügung.

…mehr
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Neue Stellenanzeigen

Direkt zu:


ExtraSCOPE


TrendSCOPE


Robotik in der industriellen Fertigung