Scope Online - Industriemagazin für Produktion und Technik
Sie befinden sich hier:
Home> Betrieb + Beschaffung> Techno-SCOPE> Die regenerative Phase

Manufacturing-Execution-SystemeDie selbstregelnde Fabrik

Mobile MES-Anwendungen mit Hydra von MPDV

Begriffe wie Selbstregelung, Selbstoptimierung oder selbstlernende Maschinen tauchten bereits in den Anfängen der Industrie 4.0 auf. Sie halten sich hartnäckig, werden in jüngster Zeit sogar häufiger genannt.

…mehr

GaswaschanlagenDie regenerative Phase

sep
sep
sep
sep
Gaswaschanlagen: Die regenerative Phase

ist der springende Punkt in den Abluftreinigungssystemen von Terra-Care. Die Funktion der Abluftreinigungsanlagen (ARA) des Unternehmens basiert "vereinfacht gesagt" auf dem gleichen Prinzip, nachdem der Regen Schadstoffe aus der Luft auswäscht. Ein Gaswäscher "produziert" eine große Flüssigkeitsoberfläche, die eine maximale Kontaktfläche für die Abgase bereitstellt, damit eine ganze Reihe physikalischer und chemischer Reaktionen optimal stattfinden können. Hier reicht das Spektrum von der Kondensation über die Absorption, Adsorption und Löslichkeit bis hin zu Neutralisation, Oxidation und Reduktion. Über diese Prozesse werden die Schadstoffe entfernt, abgebaut oder ausgewaschen. Laut Wolfgang Neuhäuser, Geschäftsführer der Terra-Care, ist es dabei ganz wichtig, dass "eine Waschlösung und ein Waschverfahren eingesetzt werden, die während des gesamten Prozesses kontinuierlich ihre Eigenschaften beibehalten, damit über Monate und Jahre gleichmäßig gute Ergebnisse erzielt werden". Dazu setzen die Recklinghausener unter anderem einen Biofilter mit einer mit Mikroorganismen benetzte Aktivkohle ein, der die Qualität der im Waschturm zirkulierenden Waschlösung soweit aufrecht erhält, dass diese dauerhaft ihre Fähigkeit beibehält, organische Stoffe aus den Abgasen auszuwaschen und aufzufangen. Anschließend werden die Kontaminanten aus der Lösung entfernt und biologisch "verarbeitet", um die Belastung des zirkulierenden Wassers stets niedrig zu halten. Und damit dieser Kreißlaufprozess auch langfristig sicher läuft, gehört die Wartung mit zum Programm des Umwelttechnik-Unternehmens. Die technisch zentrale Komponente der Abluftreinigungsanlagen von Terra-Care ist der weithin sichtbare Gaswaschturm (Oxidationsturm). In seinem Inneren teilen Sprühdüsen das Waschwasser konusförmig in Billionen von feinsten Tröpfchen, was dafür sorgt, dass die kontaminierte Abluft von der Waschlösung intensiv durchgesprüht und ausgewaschen wird. Die wesentlichen Vorteile der ARA können an sieben Punkten abgeleitet werden: Geringer Energieaufwand bei hohen Volumenströmen; geringer Platzbedarf; hoher Wirkungsgrad; geringer Druckverlust; Abgasvorreinigung durch Mediumeindüsung in Strömungsrichtung; niedrige Anschaffungskosten gegenüber herkömmlichen ARA-Anlagen; niedrige Wartungskosten (Regeneration der Aktivkohle erst nach 3 bis 4 Jahren). Die Abluftreinigungsanlagen / ARA aus Recklinghausen kommen sowohl in der Lack- und Farbenindustrie als auch in der Chemie - und Lebensmittelindustrie zum Einsatz. Ebenfalls zu finden sind sie in der Holz - und Kunststoffverarbeitung, Gießereien und im Bereich der Tierkörperverwertung. ms

Anzeige
Anzeige
Diesen Artikel …
sep
sep
sep
sep
sep

Weitere Beiträge zum Thema

Abluftreinigungsanlagen: Keine wie die andere

AbluftreinigungsanlagenKeine wie die andere

Mit steigenden Energiepreisen und einer Verknappung der weltweiten fossilen Energieressourcen stehen viele Unternehmen vor der Herausforderung, energieeffizienter und ressourcenschonender zu produzieren.

…mehr

Weitere Beiträge in dieser Rubrik

Bode Analyzer Suite V 3.00 von Omicron Lab

NetzwerksanalysatorenKostenlos erweitert

Mit der Veröffentlichung der neuen Bode Analyzer Suite V 3.00 von Omicron Lab stehen allen Nutzern des vektoriellen Netzwerks-Analysators Bode 100 zusätzliche neue Messmethoden und Funktionen zur Verfügung.

…mehr
Mobile MES-Anwendungen mit Hydra von MPDV

Manufacturing-Execution-SystemeDie selbstregelnde Fabrik

Begriffe wie Selbstregelung, Selbstoptimierung oder selbstlernende Maschinen tauchten bereits in den Anfängen der Industrie 4.0 auf. Sie halten sich hartnäckig, werden in jüngster Zeit sogar häufiger genannt.

…mehr
Mehrdrahtfeder: Verseilmaschine aufgerüstet

MehrdrahtfederVerseilmaschine aufgerüstet

Röhrs, Lieferant von Mehrdrahtfedern, hat in die Erweiterung seiner Produktionsanlagen investiert und kann nun ein noch größeres Spektrum abdecken.

…mehr
Abschließbarer Not-Aus

SchaltgeräteAbschließbarer Not-Aus

Elektrische Schaltgeräte für explosionsgefährdete Bereiche zählen seit Jahren zu den Schwerpunkten von Pepperl+Fuchs. Zur Hannover Messe wurde das Portfolio mit elektrischem Explosionsschutz nochmals aktualisiert und erweitert.

…mehr
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Neue Stellenanzeigen

Direkt zu:


ExtraSCOPE


TrendSCOPE


Robotik in der industriellen Fertigung