Scope Online - Industriemagazin für Produktion und Technik
Sie befinden sich hier:
Home> Betrieb + Beschaffung> Techno-SCOPE> Die Herren der Ringe

Manufacturing-Execution-SystemeDie selbstregelnde Fabrik

Mobile MES-Anwendungen mit Hydra von MPDV

Begriffe wie Selbstregelung, Selbstoptimierung oder selbstlernende Maschinen tauchten bereits in den Anfängen der Industrie 4.0 auf. Sie halten sich hartnäckig, werden in jüngster Zeit sogar häufiger genannt.

…mehr

Freiform-SchmiedestückeDie Herren der Ringe

Wer einmal in der Schmiede stand und beobachten konnte, wie tonnenschwere Stahlteile unter der Wucht der Dampfhämmer Gestalt annehmen, wird diesen Eindruck so schnell nicht wieder los. Und wer schon mal auf bebender Erde stand, während ein rot glühendes Schmiedestück von 25 Tonnen Gewicht zwischen Säulenpresse und Manipulator zu seiner Form fand, der bekommt eine Ahnung von den Urkräften, die beim Freiform-Schmieden ihre Wirkung entfalten.

sep
sep
sep
sep
Techno-SCOPE: Die Herren der Ringe

Für die Schmieden selbst ist das freilich Tagesgeschäft. Sie sehen es daher recht locker: ,,Bei den Superschweren tun wir uns besonders leicht", so die Botschaft der Profis vom Stahl-, Walz- und Hammerwerk Dirostahl in Remscheid. Ganz und gar nicht locker betrachtet man in dieser Traditionsschmiede (400 Jahre Firmengeschichte!) hingegen alle Aspekte der Qualität. Ohne umfassende Qualitätsprüfungen nach Kundenvorschriften, amtlichen Vorgaben oder DIN-Gütenormen verlässt kein Teil das Werk. Die Qualitätsansprüche zur Fertigung und Lieferung von Schmiedestücken für Großkraftwerke und zugehörige Anlagen erfüllt das Unternehmen ebenso wie die Vorschriften der Schiffsklassifikationsgesellschaften.

Anzeige

Präzision aus grobem Klotz

Aus den zunächst noch relativ groben Schmiedestücken aus allen gängigen Stahlsorten entstehen nach Wärmebehandlung und umfassender mechanischer Bearbeitung meist Präzisionsbauteile wie etwa Walzen, Wellen, Stäbe, Blöcke oder Hohlkörper mit Stückgewichten von 10 bis 30 000 Kilogramm. Sie dienen als Lagerelemente für große Papierwalzen im Rotationsdruck, gehen in den Schwermaschinenbau, werden im Windkraft-Anlagenbau verwendet oder haben als Exzenterwellen in Karosseriepressen formgebenden Einfluss.

Eine besondere Spezialität der Remscheider ist die automatisierte Produktion nahtlos gewalzter Stahlringe mit Stückgewichten von bis 8000 Kilogramm und Außendurchmessern von bis zu 3500 Millimetern. Auch das sind hochwertige Präzisionsbauteile. Je nach Ausführung finden sie Verwendung als Mahlringe in Zerkleinerungsmühlen, Umlaufringe für Seilbahnen, Druckringe für Drehstrommotoren von Lokomotiven oder Lochscheiben für den Getriebebau.

Der Kunde im Zentrum

Die Philosophie seines Hauses beschreibt Geschäftsführer Dr. Manfred Diederichs mit seinen eigenen Worten: ,,Der Kunde steht bei uns im Mittelpunkt, seine Zufriedenheit ist oberstes Unternehmensziel. Qualitätsvereinbarungen mit dem Kunden dienen dazu, uns stärker an sie zu binden. Unsere Unternehmensphilosophie zielt auf das optimale Verknüpfen von Qualität, Kosten und Terminen. Die ständige Verbesserung der Produktqualität hat bei uns Priorität. Grundlagen dafür sind die stetigen Qualitätssteigerungen des verwendeten Rohstahls, die Verbesserung der Qualifizierung unserer Mitarbeiter und die Steigerung der Einsatzbereitschaft unserer Anlagen."Michael Stöcker

Anzeige
Diesen Artikel …
sep
sep
sep
sep
sep

Weitere Beiträge in dieser Rubrik

Laserbeschriftung

Laser-BeschriftungSchreiben ohne Tinte

Dauerhafte Markierungen und Beschriftungen sind heute in vielen Bereichen gefragt, sei es für die individuelle Kennzeichnung einzelner Bauteile zur Rückverfolgbarkeit im Rahmen der Qualitätskontrolle oder für einfache, abriebfeste Hinweise auf unterschiedlichen Oberflächen.

…mehr
Grippers

GrippersWerkstücke zuverlässig spannen

Das Unternehmen Erwin Halder aus Achstetten-Bronnen hat jahrzehntelange Erfahrung bei der Lösung von Spannproblemen: Es fertigt und entwickelt für verschiedene Anwendungen hochwertige Normalien in diesem Bereich.

…mehr
Plantafel-System

PlantafelnWeigang unterstützt jetzt auch Scrum

Schneller als erwartet beginnen deutsche Unternehmen damit, Scrum als methodisches Konzept für das agile Projektmanagement einzusetzen. Allen anderen voran sind es die Automobil- und Fahrzeugbauer, die sich damit anfreunden.

…mehr
Thermische Simulation

Thermische SimulationKeiner mag es heiß

Hotspots in elektronischen Baugruppen sind gefürchtet. Damit ein problematisches Temperaturverhalten nicht erst am Wärmebild des Prototypen entdeckt wird, wird thermisches Verhalten mathematisch simuliert.

…mehr
Sinterwerkstoffe

SinterwerkstoffePTFE zur Filtration und Separation

Reichelt hat einen neuen Sinterwerkstoff aus PTFE zur Filtration und Separation entwickelt. Polytetrafluorethylen, auch bekannt unter dem Produktnamen Thomaflon, ist ein vielseitig einsetzbarer, hydrophober und chemisch beständiger sowie inerter Kunststoff.

…mehr
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Neue Stellenanzeigen

Direkt zu:


ExtraSCOPE


TrendSCOPE


Robotik in der industriellen Fertigung